Bardong

Assmannshäuser Hinterkirch Blanc de Noir Sekt brut Flaschengärung 2015

fruchtbetont
voll & rund
93–94
100
2
Spätburgunder 100%
5
weiß
Flaschengärung
Perlend
12,5% Vol.
Trinkreife: 2020–2030
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93–94/100
6
Deutschland, Rheingau
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Assmannshäuser Hinterkirch Blanc de Noir Sekt brut Flaschengärung 2015

93–94
/100

Lobenberg: Gemacht von Spätburgunder-Trauben aus Assmannshausen, der top Rotwein-Gemeinde des Rheingaus. Wie immer bei Bardong mehr als drei Jahre Hefelager, also Vintage-Champagner-Standards bei der Reifung. Die Lage Hinterkirch liegt unweit des berühmten Höllenberges und ist mit diesem die beste Lage im Ort. Natürlich ebenfalls Schieferboden und Steilhang. Eine äußerst feine Perlage steigt im Glas auf, die Farbe ist ebenso fein. Intensiv und klar definiert präsentieren sich die Fruchtaromen. Johannisbeere, Grapefruit, Kirsche, leicht in Rauch gehüllt wie es typisch ist für Weine von den Schieferböden in Assmannshausen. Dazu verspielte Veilchenunterlegung. Im Mund durchaus druckvoll, rassig, geradeaus, aber auch schön cremig, mit zartschmelzender Perlage und sehr feiner Säurespur. Super Definition und saftiger Fluss, dennoch mit der wärmenden Kraft von Assmannshausen ausgestattet. Das ist ein hervorragender Speisebegleiter, der aber gleichwohl mit seiner verspielten Art auch als Solist begeistert. 93-94/100

Mein Winzer

Bardong

Die Rheingauer Sektkellerei Bardong wurde 1984 gegründet. Nach dem Studium der Getränketechnologie, und vor allem nach mehreren Aufenthalten in der Champagne, beschloss der davon tief beeindruckte Norbert Bardong, dass er unbedingt in seiner Heimat nach dem gleichen Verfahren der klassischen...

Diesen Wein weiterempfehlen