Jerome Arnoux

Cotes du Jura Chardonnay 2018

BIO

mineralisch
voll & rund
unkonventionell
93+
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2021–2037
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93+/100
6
Frankreich, Jura
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Cotes du Jura Chardonnay 2018

93+
/100

Lobenberg: Der Chardonnay stammt nur aus eigenen Weinbergen um Arbois, biologische Bewirtschaftung. Der Wein sieht überhaupt kein Holz, wird komplett in Stahl vergoren und ausgebaut. Der Wein hat sehr langsam gegoren, hat insgesamt über ein Jahr gebraucht, um den Zucker komplett zu vertilgen. Die Nase ist eine schöne Mischung aus Hefewürze und klarer Frucht von Birnenschale, Quitte, Ananas und Melone, auch etwas Litschi. Sehr intensive Frucht mit diesem leicht exotischen Touch, der nicht ungewöhnlich ist für den Jahrgang 2018, der auch im Jura sehr fruchtexpressive Weine hervorgebracht hat. Im Mund sehr geradeaus, hier merkt man, dass der Wein kein Holz gesehen hat, denn er bleibt schön schlank und fokussiert auf der Frucht. Dennoch ist er gewissermaßen konzentriert und reich in der Aromatik, hier kommt auch ein zitrischer Einschlag hinzu, Quitte, Limettenschale, Nektarine, Kreide. Zarte Salzigkeit an den Seiten, während der Wein abklingt. Der Wein hat durchaus Druck, sogar eine gewisse Wucht in der Mitte, aber es bleibt fokussiert, fruchtig und frisch. Ein geradliniger, schnörkelloser Jura-Chardonnay, der den druckvollen Jahrgang und seine Herkunft sehr pur und unverfälscht ins Glas bringt und dabei doch auf eigenwillige Art schlank bleibt. Das gefällt mir ausgesprochen gut. 93+/100

Mein Winzer

Jerome Arnoux

La Cave de la Reine Jeanne ist Teil des historischen Cellier des Tiercelines, dem ältesten Weinkeller der Gemeinde Arbois. Ein atemberaubender Gewölbekeller, der seit Jahrhunderten zur Weinreifung dient.