Champagne Intense mag18

AR Lenoble Champagne: Champagne Intense mag18

Zum Winzer

93+
100
2
Pinot Meunier 45%, Pinot Noir 35%, Chardonnay 20%
5
weiß, trocken
Flaschengärung
Perlend
12,5% Vol.
Verpackt in: 6er
9
fruchtbetont
mineralisch
voll & rund
3
Lobenberg: 93+/100
6
Frankreich, Champagne
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Champagne Intense mag18

93+
/100

Lobenberg: Der Intense 'mag18' ist eine Cuvée aus 20% Grand Cru Chardonnay aus Chouilly, 35% Pinot Noir aus dem 1er Cru Bisseuil und Pinot Meunier aus Damery. Die 18 steht für den Hauptanteil (55%) aus dem Jahrgang 2018 und mag dafür, dass die 45% Reservewein, der hälftig in großen 500 Liter Fuderfässern und in Magnum-Flaschen unter Kork gereift sind. Wir haben hier also ganz klar einen gewollt oxidativen Stil bei Lenoble durch den Kork, der im sehr tiefen, feuchten Keller unter der Domaine aus dem 18 Jahrhundert allerdings sehr fein und dezent bleibt. In der Nase haben wir ganz dezente, elegante, ja fast erhabene Zitrusnoten, erst frische Zitrone mit Zitronenmelisse, dann auch etwas wärmere Anklänge von Orange und Aprikose. Auch deutlich rauchig-nussig durch den Oxidationseinfluss, das kommt auch im Mund nochmal verstärkt durch. Danach folgen feine Kräuter und vorsichtige Andeutungen von Minze. Erst dann kommen, wenn auch dezent, Weißbrot und Brioche. Hinter allem meint man auch Stein wahrnehmen zu können. Im Mund dann auch unendlich fein bei gleichzeitig toller Struktur von den Pinots. Wieder feine Zitrus, Limette, Bergamotte und sogar leicht rotfruchtige Andeutungen. Überhaupt nicht überbordend, alles sehr mineralisch und wunderbar konzentriert, sehr elegant und straight. Auch die Hefe kommt sehr fein daher. Hier gibt es nichts Fettes oder Kräftiges, nichts ist laut. Die tolle Säure macht alles sehr saftig und trägt ins Finale, wo sogar noch eine leichte Salzigkeit zu spüren ist. Ein klasse frischer Champagner mit Struktur und schönem Trinkfluss. 93+/100

Mein Winzer

AR Lenoble Champagne

AR Lenoble ist eines der wenigen Champagnerhäuser, das während seiner über 100-jährigen Geschichte durchgängig in Familienbesitz ist. Die Eigentümer Anne und Antoine Malassagne sind die Urenkel des Firmengründers Armand-Raphael Graser und damit die vierte Generation der Familie, die das Haus...