Amarone della Valpolicella Monte Lodoletta 2002

Romano Dal Forno

Amarone della Valpolicella Monte Lodoletta 2002

98
100
9
voluminös & kräftig, tanninreich, fruchtbetont
2
Corvina 50%, Rondinella 25%, Croatina 15%, Osoletta 10%
3
Lobenberg 98/100
Decanter 95/100
Parker 94/100
Weinwisser 19/20
5
Rotwein
barrique
gereift
17,0% Vol.
Trinkreife: 2012–2042
Verpackt in: 3er
6
Italien, Venetien
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Romano Dal Forno, Loc. Lodoletta, 1, 37031 Cellore d'Illasi (vr), ITALIEN


  • 320,00 €

inkl. 16% MwSt.

Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

Alternative Produkte anzeigen
lobenberg

Lobenberg über:Amarone della Valpolicella Monte Lodoletta 2002

98
/100

Lobenberg: "Man muss es wirklich probiert haben, um es zu glauben." Wie oft liest man diesen Satz? Trösten Sie sich. Man möchte ihn viel öfter schreiben, als man darf. Und wenn man ihn mal wieder angebracht hat, holt einen sofort das schlechte Gewissen ein. Trotzdem: "Man muss es wirklich probiert haben, um es zu glauben." Selten war dieser verbotene Satz wahrer als bei diesem Produkt italienischer Großmannssucht. Wie konnte man bloß auf die Idee kommen, rote Trauben zu trocknen, damit sie 50 % ihrer Flüssigkeit verlieren, um dann trockenen Wein daraus zu keltern. Man mag sich gar kein Bild davon machen, wieviel Sorgfalt und Akribie zu dieser Passion - anders kann man das Arbeiten von Romano Dal Forno nicht beschreiben - gehört. Romano Dal Forno ist der penibelste lebende Winzer. Sein Keller wird geradezu manisch clean gehalten. Das Produkt, hier der Amarone, ist nicht von dieser Welt. Dieser Wein befindet sich auf einem völlig anderen Level, als das was man unter Rotwein oder gar Amarone versteht. Die Präzision ist blaupausengleich. Mit jedem Schluck offenbart sich der Wein aufs Neue. Permanent ist alles in Bewegung, alles ändert sich. Der Wein bleibt aber immer er selbst. Voller unbändiger Frucht und Kraft, aber umhüllt mit diesem ungeheuer weichen und fetten Tannin. Vorsicht! Reichlich Gänsehaut und feuchte Augen gibt es auch noch dazu! 98/100

Decanter

Decanter über:Amarone della Valpolicella Monte Lodoletta 2002

95
/100

-- Decanter: Another tricky vintage affected by hail and rain during the growing season, but saved by a stretch of sunshine at the end of the summer. This wine is herbaceous but delightful, very elegant and fine. It has delicate cherry lift on the nose, with subtle summer woodland notes. In the mouth it has an overt structure of milk chocolate tannins, framing juicy cherry fruit and hedgerow fruit.95/100

Parker

Parker über:Amarone della Valpolicella Monte Lodoletta 2002

94
/100

-- Parker: Dal Forno´s 2002 Amarone is a first-class effort in every way. The wine reveals loads of ripe, generous fruit that flow onto the palate with stunning intensity. This remarkably pure Amarone possesses incredible detail in its dark wild cherries, chocolate, herbs and toasted oak. The tannins build mightily on the finish even if this isn´t one of Dal Forno´s most massive wines. There is a lot of purity and depth here, although the tannins could use a little more polish. At first I thought this might be a relatively early-maturing wine but when I came back to an unopened bottle after two-plus days it had barely budged. 94/100

Weinwisser

Weinwisser über:Amarone della Valpolicella Monte Lodoletta 2002

19
/20

-- Weinwisser: Dichtes Schwarzrot mit granatrotem Schimmer. Brillantes, süßes, enorm konzentriertes, unergründliches und doch auch transparentes und präzises Bouquet von königlicher Größe. Es zeigt sich sofort generös und zugänglich, aber doch längst noch nicht alles. Wer lange inhaliert, gewinnt: Mousse aus blauen und roten Beeren, gebackene Pflaumen, auftauende Blaubeeren, schwarze Johannisbeeren, dunkle Pflaumen, Kokos, geräucherter Speck, feuchtes, frisch geschältes Baumholz, schmelzende Butter. Weicher, sehr eleganter Gaumenauftakt, enorm dichte und präzise Fruchtartikulation, feinstes und doch festes Tannin, perfekte Harmonie, unendlich lang, reicher, fleischiger Körper, ohne aber mächtig oder muskulös zu wirken, bleibt trotz seiner ausladenden Dimensionen (u.a. 17%) und Süße unglaublich fein. Ein ganz großer, auch nicht gerade billiger Amarone! 19/20

Mein Winzer

Romano Dal Forno

Seit vielen Jahren zählt Romano Dal Forno nun zu den besten Weinerzeugern der Welt und besitzt überall Kultstatus. Es gibt mit Allegrini und Tedeschi sehr trinkbare, fruchtige Amarone von hoher Klasse. […]

Zum Winzer
  • 320,00 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 16% MwSt.,
Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

, 426,67 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte