Allegrini

Amarone Classico 2014

Sale

voluminös & kräftig
fruchtbetont
strukturiert
96+
100
2
Corvina 90%, Oseleta 5%, Rondinella 5%
5
rot
15,5% Vol.
Trinkreife: 2019–2039
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 96+/100
Falstaff: 94/100
Winespectator: 93/100
6
Italien, Venetien
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Amarone Classico 2014

96+
/100

Lobenberg: Berauschendes Bouquet von Kirsche, Brombeere, Pflaume, Lakritze, Rosenblätter, Rosinen und Trüffel. Sehr voll, reichhaltig und konzentriert, üppig, feine, aber auch etwas flüchtige Säure, typisch für Amarone. Sehr viel Extrakt und Massen an Tannin. Einer der qualitativ ganz großen Weine Italiens. 96+/100

94
/100

Falstaff über: Amarone Classico

-- Falstaff: Dunkles, sattes Rubinrot mit leicht aufhellendem violetten Rand. Erhabener Duft nach sehr reifen Brombeeren, Zuckererdbeeren, filigranes Süßholz, wirkt überaus elegant. Öffnet sich am Gaumen nur langsam, dann aber mit viel Fruchtfülle, auch würzige Nuancen im Mittelteil, äußerst geschliffen und kompakt, endet im Finale salzig und klar. 94/100

93
/100

Winespectator über: Amarone Classico

-- Winespectator: A fresh, creamy, medium- to full-bodied red, with fine, supple tannins layered with flavors of crushed black black rasperry, fig cake and spiced orange, offering a subtle, savory underpinning of smoky mineral and tobacco that lingers on the finish. Long and elegant. Drink now through 2029. 93/100

Mein Winzer

Allegrini

»Die Geschäftspolitik der Kellerei Allegrini besteht nicht allein in der Produktion von bedeutenden, manchmal sogar perfekten Weinen. Erst wenn man mit Franco redet, bekommt man eine Vorstellung davon, was es bedeutet, den Wert eines Anbaugebiets zu steigern, eine moderne Konzeption durchzusetzen...