Bodegas O. Fournier Argentinien

Alfa Crux Malbec 2008

pikant & würzig
voluminös & kräftig
strukturiert
96
100
2
Malbec
5
rot
Gereift
15,0% Vol.
Trinkreife: 2012–2028
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 96/100
Parker: 93/100
WS: 92/100
6
Argentinien, Mendoza
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Alfa Crux Malbec 2008

96
/100

Lobenberg: Dunkles Rubinrot bis Schwarz. Fast ölige Konsistenz im Glas. In der Nase hochreife Frucht, Brombeere, Amarenakirsche. Typisch Malbec mit ganz feinen provencalischen Kräutern. Wahrscheinlich der geschliffenste Wein, den Fournier je erzeugt hat. Dabei auch am Mund wollüstig rund. Aufgelöste Kirsche, ja Kirschkerne. Erinnert in vielen Zügen an einen Chateauneuf, speziell an 'Mon Aieul' von Usseglio. Dieser Jahrgang ist mit Freude zu trinken. Ein Wein zum Wegträumen. Sicherlich mit das Beste, was in Argentinien je erzeugt wurde. Hut ab! 96/100

93
/100

Parker über: Alfa Crux Malbec

-- Parker: The 2008 Alfa Crux is a blend of two La Consulta vineyards and is 100% Malbec aged for 20 months in new French and American oak. Exotic spices, lavender, a hint of balsamic, and a confiture of black fruits are among the aromas composing the enthralling perfume. In the glass it reveals an elegant personality, excellent concentration, and a laser-like focus. 93/100