Grauburgunder Ingelheim 2020

Adams Wein Grauburgunder Ingelheim 2020

93
100
2
Grauburgunder 100%
5
weiß, trocken
13,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2028
Verpackt in: 6er
9
mineralisch
3
Lobenberg: 93/100
Parker: 91/100
6
Deutschland, Pfalz
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Grauburgunder Ingelheim 2020

93
/100

Lobenberg: Biodynamisch bewirtschaftete Lagen, gerade im Zertifizierungsprozess. Der Grauburgunder wird komplett im Holz ausgebaut. Relativ warm vergoren, ein Teil auf den Schalen mazeriert, komplett trocken durchgegoren. Keinerlei Schönungen, Stabilisierungen oder ähnliches, nur etwas Schwefel zur Abfüllung. Unfiltriert abgefüllt. Der Wein verbleibt lange ungeschwefelt auf der Hefe, über ein Jahr. Der Schalenkontakt zeigt sich in der Nase durchaus ein bisschen, erdig, würzig und tief. Eingetrocknete Grapefruit und Aprikosen, grüne Walnuss, steinig. Der Mund läuft auf feiner Gerbstoffigkeit, salzig-griffig, ein bisschen herbere Waldhimbeere, Bienenwachs, erinnert ein klein wenig an Chenin Blanc von der Loire in der Art. Lang und griffig, hat richtig Charakter. Und dass Burgundersorten mit viel eigenem Charakter in und um Ingelheim möglich sind, hat auch Carsten Saalwächter mehrfach bewiesen. 93/100

91
/100

Parker über: Grauburgunder Ingelheim

-- Parker: From clayey marl soils and aged in large oak for one year, the bronze-colored 2020 Grauburgunder Ingelheim is pure and intense on the vinous nose that reveals an intense fruit reminiscent of red-skinned apples. Elegant and refined on the palate, this is a full-bodied, persistently salty, grippy and sustainable Pinot Gris that was whole-cluster pressed (30%), macerated (60%) and fermented on the mash prior the aging in 1,200-liter stücks. The finish is intense, finely phenolic and persistently salty. 13% stated alcohol. Natural cork. Tasted at the domaine in April 2022. 91/100