Valdicava

Valdicava

Im Jahre 1953 kaufte Martini Bramante das Weingut Valdicava und füllte 1968 seinen ersten eigenen Wein ab. Sein Enkel Vincenzo Abbruzzese bezeichnet sich selbst als »Countryman«. Er ist am liebsten draußen bei seinen Reben. Der Wein ensteht seiner Ansicht nach dort und muss im Keller nur noch zur Vollkommenheit gelangen.

 

Mehr erfahren

Ihre Filter

Valdicava

Toscana, Montalcino

e

Sangiovese

z

strukturiert
seidig & aromatisch
frische Säure

a

Lobenberg 92+/100

t

Trinkreif: 2020–2030

Rosso di Montalcino 2018
  • 26,90 €
Artikel 1 - 1 von 1
Artikel pro Seite
Weingut

Über Valdicava

Ultrakleine Erträge im Weinberg, vielfache grüne und pinke Lese, vollkommen naturnahe Arbeit und Weinbergsbehandlung. Fakt ist bei soviel Ernst gemeintem und wirklich gelebtem Understatement aber auch, dass diese Boutique-Winery in Montalcino inclusive Besitzer total abgefahren ist. Bei Valdicava gibt es extreme Qualitäten in winzigen Mengen. Puristisch und mit fast irrwitzigem Qualitätsanspruch, Vincenzo ist der »Roberto Voerzio« der Toscana. Und schon fast ebenso kultig in allen Belangen!*

Holzfässer
Weinberge
Luftaufnahme Weingut
Weinfeld