Felsina

Felsina

Am südlichsten Rand der Classico-Zone liegt die Fattoria Felsina von Guiseppe Mazzocolin. Der geringere Kalkanteil der Böden macht die Weine von Felsina von Natur aus fülliger, weicher und zugänglicher.

 

Mehr erfahren

Weißwein, Toscana - Chianti und Vino Nobile, 2006 Italien Felsina

Vin Santo (fruchtsüß) 2006

Lobenberg: Schöne Mandelaromen und andere Nüsse, cremig zart und fein im Mund, trotz einer gewissen Üppigkeit und Süße ein eleganter Vin Santo. 94+/100

  • 26,90 €

0,375 l (71,73 €/l)

  • 31186H
  • Lobenberg 94+/100
    Galloni 94/100
  • Trinkreife: 2016 - 2036

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Lebensmittelangaben
Artikel 1 - 1 von 1
Artikel pro Seite
Weinberg
Felsina

Über Felsina

Dennoch prägt das Terroir einen fast erdigen, tiefen, würzigen Stil mit einer leichten Teer-Note - unverwechselbare Weine! Selbst der einfache Chianti erhält durch feindosierten Barriqueausbau Schliff und Eleganz. Die Riserva Rancia gilt als einer der größten Chianti überhaupt. Konkurrenz aus dem eigenen Stall erwächst ihm nur aus dem Einzellagenwein Fontalloro. Der reinsortige Sangiovese aus diesem Cru von 6 Hektar wird zu 100% in neuen Barriques ausgebaut. In der südlicheren Region Colli Senesi besitzt Mazzocolin noch das Weingut Farnetella, von wo ein äußerst schmackiger Chianti mit einem ausgezeichneten Preis/Genuss-Verhältnis kommt. Der Chardonnay "I Sistri" ist sehr langlebig und zählt zu den besten Weißweinen der Toscana überhaupt. Felsina ist ganz sicher eines der Vorzeige-Weingüter Italiens!

Barriques
Weinfässer
Weinfeld
Weingut