Canon la Gaffeliere

Canon la Gaffeliere

Chateau Canon la Gaffeliere gehört seit seiner Übernahme durch Stephan von Neipperg ganz sicher zu den Stars des Saint Emilion.

 

Mehr erfahren

Canon La Gaffeliere

Bordeaux, Saint Emilion

e

Cuvée

z

voluminös & kräftig
tanninreich

a

Lobenberg 97–98 / 100

t

Trinkreif: 2025–2055

Chateau Canon la Gaffeliere 1er Gr.Cr.Cl.B 2016
  • 99,95 €

Canon La Gaffeliere

Bordeaux, Saint Emilion

e

Cuvée

z

voluminös & kräftig
tanninreich

a

Lobenberg 97–98 / 100

t

Trinkreif: 2025–2055

Chateau Canon la Gaffeliere 1er Gr.Cr.Cl.B 2016
  • 205,00 €
Nur noch 12 Flaschen verfügbar

Subskription

Sie kaufen diesen Wein vor der Markteinführung zum besonders günstigen Preis.

Canon La Gaffeliere

Bordeaux, Saint Emilion

e

Cuvée

z

voluminös & kräftig
tanninreich

a

Lobenberg 97–98 / 100

Winespectator 95–98 / 100

Chateau Canon la Gaffeliere 1er Gr.Cr.Cl.B 2018
  • 84,50 €

Canon La Gaffeliere

Bordeaux, Saint Emilion

e

Cuvée

z

voluminös & kräftig
tanninreich

a

Lobenberg 95–96 / 100

t

Trinkreif: 2025–2045

Chateau Canon la Gaffeliere 1er Gr.Cr.Cl.B 2017
  • 79,90 €

Canon La Gaffeliere

Bordeaux, Saint Emilion

e

Cuvée

z

voluminös & kräftig
tanninreich

a

Lobenberg 95–96 / 100

t

Trinkreif: 2025–2045

Chateau Canon la Gaffeliere 1er Gr.Cr.Cl.B 2017
  • 177,50 €
Nur noch 3 Flaschen verfügbar

Canon La Gaffeliere

Bordeaux, Saint Emilion

e

Cuvée

z

voluminös & kräftig
tanninreich

a

Lobenberg 95 / 100

t

Trinkreif: 2010–2035

Chateau Canon la Gaffeliere 1er Gr.Cr.Cl.B 2000
  • 155,00 €
Nur noch 11 Flaschen verfügbar
Artikel 1 - 6 von 6
Artikel pro Seite
Weingut

Über das Weingut Canon la Gaffeliere

Der größte Teil seiner 19 Hektar Rebflächen liegt auf flachem Gelände mit Sandboden am Fuß der Hänge. Zu den Veränderungen, die den Erfolg des Weingutes bedingen, gehört die späte Lese, die Einführung eines Zweitweins für schwächere Partien und die lange Maischestandzeit. Auch wurde der Anteil an neuen Barriques erhöht. Als Ergebnis dieser Neuerungen entstehen großzügige, schmeichelnde und volle Saint Emilions. Den größten Qualitätssprung machte Chateau Canon la Gaffeliere nach 1997, als es Graf Neipperg gelang, den talentiertesten und heute wahrscheinlich besten Berater und Önologen Saint Emilions, Stephane Derenoncourt, für seine Güter zu gewinnen. Seit 2012 ist Chateau Canon la Gaffeliere in den Olymp der höchsten Saint-Emilion-Klassifikation aufgestiegen. Diesen Qualitätsstandard kann das Weingut in guten Jahren locker belegen, das nunmehr 1er Grand Cru Classe-Weingut hat auf Grund des zu sandigen und flachen Terroirs in schwierigen Jahren jedoch Mühe.