Alle Weine mit einer Bewertung von Suckling / Pigott


Von Suckling bewertet

James Suckling ist sicherlich nach Robert Parker einer der bekanntesten und einflussreichsten Weinkritiker weltweit. Seine Karriere begann 1981, als er sich auf den Posten des stellvertretenden Chefredakteurs der noch recht jungen Zeitschrift Wine Spectator bewarb. Vier Jahre nach seiner Einstellung eröffnete er in Paris das Europabüro der Zeitschrift. Von da an konzentrierte er sich zunehmend auf die europäischen Weine.

Nach knapp 30 Jahren WS ging er neue Wege und eröffnete seine eigene Webseite. Knapp 10.000 Weine verkosten er und sein Team jedes Jahr, insgesamt schätzt Suckling, dass er in seinem Leben bisher ca. 200.000 Weine probiert hat. Suckling bewertet wie Parker nach dem inzwischen weit verbreiteten 100 Punktesystem, das auf viele internationale Schulbenotungssysteme basiert.

Für meine interessierten Kunden habe ich auf dieser Seite alle meine Weine zusammengefasst, die von Suckling oder seinem Team eine Bewertung erhalten haben.

Im Zweifel sollten Sie, wie ich, natürlich immer Ihrem Geschmack vertrauen, aber erste Anhaltspunkte versierter Verkoster wie Suckling sind für die Auswahl und Geschmacksbildung durchaus hilfreich und dienen als perfekte Orientierung.

Stuart Pigott

Stuart Pigott

Stuart Pigott ist einer der führenden Experten für den deutschen Wein. In den 90er Jahren fing er an für den Wine Spectator zu verkosten. Seit 2001 ist er Weinkolumnist u.a. für die FAZ und hat für den BR die Serie ‚Weinwunder Deutschland’ gedreht. 2016 holte Suckling ihn für Deutschland und Österreich in sein Team.