Farbe
Perlend
Subskription
Preis
LOB-Bewertung
Flaschengröße
Land
Region
Unterregion
Rebsorte
Jahrgang
Trinkreif
Alkoholgehalt [% vol.]
Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2018 Deutschland Clemens Busch

Riesling vom grauen Schiefer trocken 2018

Lieferbar ab KW 41 in 2019.

Lobenberg: Dieser Wein wird überwiegend aus dem Kernbereich der Grand Cru Lage Marienburg, die von Grauschiefer geprägt ist, gewonnen. Das Ausgangsmaterial ist also von höchster Güte. Es gab hier bei Clemens weniger Trockenstress, weil es in der Gegend um Pünderich ein bisschen geregnet...

  • 14,50 €

0,75 l (19,33 €/l)

  • 39093H
  • Lobenberg 94-95/100
  • Trinkreife: 2020 - 2032

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Lebensmittelangaben
Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2016 Deutschland Clemens Busch

Riesling vom blauen Schiefer Fass 26 trocken 2016

Lobenberg: Extrem reif bis überreif war eigentlich nur die Terrassenmosel. Hier bei Clemens Busch konnte und musste wesentlich länger zugewartet werden. Die Ernte verlief bis Anfang November. Die Säurewerte für die alten Anlagen lagen zwischen 8 und 9 Gramm. Der Restzucker im Bereich...

  • 18,50 €

0,75 l (24,67 €/l)

  • 30674H
  • Lobenberg 97-98/100
    Parker 92/100
  • Trinkreife: 2018 - 2031

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Lebensmittelangaben
Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2018 Deutschland Clemens Busch

Riesling vom blauen Schiefer trocken 2018

Lieferbar ab KW 41 in 2019.

Lobenberg: Bei Clemens Busch handelt es sich um ein biodynamisches Weingut, genaugenommen ist er sogar einer der biodynamischen Vorreiter an der Mosel. Grundsätzlich Ganztraubenabpressung, kurze Maischestandzeiten je nach Jahrgang und Ausgangsmaterial. Immer spontane Vergärung und...

  • 18,50 €

0,75 l (24,67 €/l)

  • 36852H
  • Lobenberg 95-97/100
  • Trinkreife: 2020 - 2033

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Lebensmittelangaben
Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2018 Deutschland Clemens Busch

Marienburg Riesling Großes Gewächs trocken 2018

Lieferbar ab KW 40 in 2019.

Lobenberg: Marienburg ist die „Hauslage“ von Clemens Busch, direkt unterhalb der Marienburg am Pünderich gegenüberliegenden Moselufer in Süd-Südostexposition steil aufsteigend, hier ist der Grauschiefer die Dominante. Die Nase ist noch etwas verschlossen, nicht reduktiv, aber etwas in...

  • 26,00 €

0,75 l (34,67 €/l)

  • 37490H
  • Lobenberg 96-98+/100
    Elias Schlichting 96-98/100
  • Trinkreife: 2022 - 2043

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Lebensmittelangaben
Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2017 Deutschland Clemens Busch

Marienburg Riesling Großes Gewächs Fahrlay trocken 2017

Lobenberg: Es handelt sich hier um überwiegend alte und uralte Reben. Einzelpfahl dabei, wurzelecht. Es ist komplett blauer Schiefer, hartes Gestein, etwas feucht. Er ist immer sehr salzig und etwas karg dazu. Zu 100% botrytisfrei geerntet und noch mal ausgeputzt. Biologische Arbeit,...

  • 32,00 €

0,75 l (42,67 €/l)

  • 34600H
  • Lobenberg 97-98/100
    Parker 95/100
  • Trinkreife: 2019 - 2036

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Lebensmittelangaben
Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2016 Deutschland Clemens Busch

Marienburg Riesling Großes Gewächs Falkenlay trocken 2016

Lobenberg: Extrem reif war eigentlich nur die Terrassenmosel. Hier bei Clemens Busch konnte und musste wesentlich länger zugewartet werden. Die Ernte verlief bis Anfang November. Die Säurewerte für die alten Anlagen lagen zwischen 8 und 9 Gramm. Der Restzucker im Bereich von 5 bis 6...

  • 32,00 €

0,75 l (42,67 €/l)

  • 30673H
  • Lobenberg 100/100
    Parker 95+/100
  • Trinkreife: 2020 - 2044

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Lebensmittelangaben
Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2016 Deutschland Clemens Busch

Marienburg Riesling Fahrlay Terrassen Großes Gewächs trocken 2016

Lobenberg: Die Fahrlay Terrassen sind blauer Schiefer. Das wird ein Großes Gewächs, ist aber noch nicht durchgegoren. Es handelt sich um 100% wurzelechte Reben. Die Prognose dieses Jahres, mit dieser extrem langen Vegetationsperiode und der daraus resultierenden großen Komplexität und...

  • 45,00 €

0,75 l (60,00 €/l)

  • 30675H
  • Lobenberg 100/100
    Parker 96/100
    Weinwisser 18,5/20
  • Trinkreife: 2019 - 2046

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Lebensmittelangaben
Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2017 Deutschland Clemens Busch

Marienburg Riesling Fahrlay Terrassen Großes Gewächs trocken 2017

Lieferbar ab KW 40 in 2019.

Lobenberg: Das Fahrlay Terrassen GG kommt ab dem Jahrgang 2017 erst 2 Jahre nach der Ernte auf den Markt, Markstart wird im September 2019 sein. Dementsprechend hat dieser biodynamisch produzierte Wein ein dramatisch längeres Hefelager von 14 Monaten auf der vollen Hefe bekommen, danach...

  • 45,00 €

0,75 l (60,00 €/l)

  • 32552H
  • Lobenberg 100/100
    Parker 96/100
  • Trinkreife: 2020 - 2047

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Lebensmittelangaben
Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2018 Deutschland Clemens Busch

Marienburg Riesling Fahrlay Terrassen Großes Gewächs trocken 2018

Subskription: Auslieferung im Herbst 2020.

Lobenberg: Sehr alte Reben, Südausrichtung, terrassierte Parzellen, blauer Schieferboden. Die oberen Terrassen wurden teilweise leicht über 100 Grad Oechsle gelesen, die unteren Terrassen unter 100 Oechsle gelesen. Die unteren Terrassen haben entsprechend eine etwas längere Standzeit...

  • 45,00 €

0,75 l (60,00 €/l)

  • 36853H
  • Lobenberg 100/100
  • Trinkreife: 2021 - 2048

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Lebensmittelangaben
Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2016 Deutschland Clemens Busch

Riesling Marienburg Raffes Großes Gewächs trocken 2016

Lobenberg: Raffes ist eine Selektion von Trauben aus einer höher gelegenen, steinigen Parzelle in der Marienburg. Alte Reben, zwischen Fahrlay und Rothenpfad gelegen. Also in der GG Lage Falkenlay. Raffes ist der konzentrierteste und dichteste Wein, also eine Turbo-Version des...

  • 69,00 €

0,75 l (92,00 €/l)

  • 30259H
  • Lobenberg 100/100
    Parker 95/100
    Suckling 95/100
  • Trinkreife: 2020 - 2046

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Lebensmittelangaben
Artikel 1 - 10 von 748
Artikel pro Seite

Lobenbergs Gute Weine ist ein zertifizierter Handel 
„für öko­logische/bio­logische Erzeugnisse.“ Geprüft durch die Gesell­schaft für Ressourcen­schutz mbH.

Ich habe meinen Betrieb prüfen lassen, damit ich Weine, die als „Erzeugnisse aus öko­logischem Anbau“ geprüft und zertifiziert wurden, auch als solche benennen darf. Seit dem Jahr­gang 2013 werden diesen nun als Bio­­weine ge­kenn­zeichnet. Alle diese Weine haben mein Bio-Siegel als Kenn­­­zeichen. Natür­lich finden Sie noch ein paar zerti­fizierte Weine aus den Jahr­­gängen 2012 und früher, diese sind aber nicht mit dem Kenn­­zeichen versehen, um keine Miss­­­verständ­­­nisse zu erzeugen.

Was ist mit meinen „nicht-bio“ Weinen?

Ich liebe meine Weine und bin davon über­zeugt, dass wirklich gute Weine nur im Ein­klang mit der Natur und einer nach­haltigen An­bau­weise entstehen. Die gleiche An­forderung haben auch meine Winzer.

Jeder Wein wird von mir per­sönlich ver­kostet, bevor dieser den Weg in mein Lager findet. Ent­spricht ein Wein nicht meiner Vor­stellung oder bin ich mit der Art des An- oder des Aus­baus nicht ein­ver­standen, kaufe ich diesen Wein schlicht­weg nicht.Viele meiner Winzer erfüllen, ja über­treffen die An­forderungen für eine Zertifi­zierung sogar, wollen sich aber auch keinen Vor­schriften unter­werfen. Das muss ich als Händler akzeptieren, es be­inhaltet aber keine Aussage über die Qualität des Produktes.

Zu diesem Thema ein Auszug aus einer Mail von Hans-Josef Becker (Weingut J.B. Becker) an mich:

„Da ich mich der, in meinen Augen unsinnigen, ORG -Wein Ver­ordnung nicht unter­werfe, obwohl ich sie mehr als erfülle, darf ich meine Weine nicht als BIO Weine bezeichnen. Ich produziere meine Wein­trauben nach ökologischen Gesichts­punkten, weil ich die Natur und den Boden gesund erhalten will und nicht um mit der Bezeich­nung BIO höhere Preise oder größere Marktakzeptanz zu erzielen.“