Luis Duarte Vinhos

Rapariga da Quinta Reserva Vinho Alentejo 2015

voluminös & kräftig
fruchtbetont
90–91
100
2
Alicante Bouschet, Aragones, Trincadeira
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2017–2022
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 90–91/100
Parker: 90/100
Falstaff: 89/100
6
Portugal, Alentejo
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Rapariga da Quinta Reserva Vinho Alentejo 2015

90–91
/100

Lobenberg: Deutlich mehr Stoff und Fleisch als der Basis-Rapariga. Geschliffenes Tannin und tolle rotbeerige Aromen. Ordentliche Fülle, die nahezu jeden verwöhnen sollte. Für einen Wein dieser Preisklasse hat er einen unerhört langen Abgang. Brombeeren und Johannisbeeren machen sich immer breiter. Tolles Fett und intensiv charmante Frucht. 90-91/100

90
/100

Parker über: Rapariga da Quinta Reserva Vinho Alentejo

-- Parker: The 2015 Reserva Rapariga da Quinta is a blend of 40% Alicante Bouschet and 30% each of Aragonez and Touriga Nacional, aged for 12 months in 70% new French oak. It comes in at 14.2% alcohol. This is perhaps the best I've seen in the brand. Exuberant, tightly wound and showing good concentration, it finishes with brightness and flavor. It then adds some grip and length and shows the ability to become more expressive in the glass. It is pretty tasty but always rather refined and well balanced. You can dive in now, but at least six months more would help. It should hold well for at least a decade. This is a good value point in the lineup. 90/100

89
/100

Falstaff über: Rapariga da Quinta Reserva Vinho Alentejo

-- Falstaff: Etwas Neuholz, Schwarzkirsche in verschiedenen Reifezuständen, inklusive Schrumpelkirsche und Überreife, und fast rumartige Noten, Pfeffer, in Anklängen auch jodig-torfig. Zu Beginn seidig-süßlich am Gaumen, sehr weich grundiert, dann etwas kröniger werdend, kräftiger Alkohol, noch verschlossene (vielleicht aber auch tatsächlich nicht sehr intensive) Frucht. 89/100

Mein Winzer

Luis Duarte Vinhos

Luis Duarte, der bekannte Önologe und zweimaliger "winemaker of the year" in Portugal, beweist mit dem Projekt Rapariga und mit seinem eigenen kleinen Weingut Rubrica, dass im südlichen Portugal erstklassiger Wein für kleines Geld zu erzeugen ist.