Sepp Moser

Grüner Veltliner Fundamental 2019

Neu

93
100
2
Grüner Veltliner 100%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2021–2029
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93/100
6
Österreich, Kremstal
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Grüner Veltliner Fundamental 2019

93
/100

Lobenberg: Ausbau im Edelstahl, wenige Tage Maischekontakt, aber keine Maischevergärung. Also ein bisschen phenolisch angehaucht, aber kein Orange. Und das passt grandios! Hier kommt ein Wein, bei dem man sich einerseits vom typischen Kremstaler Veltliner gedanklich etwas entfernen muss, weil er ganz eigen ist. Andererseits ist es ein ganz typischer niederösterreicher Cool Climate Wein, knackig, saftig, frisch, spannungsgeladen und elektrisierend. Birnenschale, frischer grüner Apfel, Kamillenblüte, Fenchel, Anis, Orangenblüte. Eine wilde Mischung an Aromen, die als Aromenexplosion in den Mund kommt. Durchaus ein bisschen unkonventionell in seiner Andersartigkeit mit leichtem Gerbstoff und schöner Griffigkeit, straff und durstlöschend saftig. Ein genialer Aperitif für extravagante Genießer. Das pfeift! 93/100

Mein Winzer

Sepp Moser

Die Familie Moser ist eine der großen traditionellen Weinbau-Dynastien Österreichs. 1848 gründete Anton Moser sein Weingut in der kleinen Ortschaft Rohrendorf.