Chateau de Saint Cosme

Gigondas Cuvee Valbelle 2011

Gigondas Cuvee Valbelle 2011 Gigondas Cuvee Valbelle 2011
RebsorteRebsorte
Grenache 90%
Syrah 10%
BewertungBewertung
WS 93/100
Lobenberg 94+/100
Parker 93/100
WeinWein
Rotwein
barrique
14,5% Vol.
Trinkreife: 2016 - 2030
LageLage
Frankreich
Rhone
Gigondas und Rasteau
Allergene
Sulfite

  • 42,50 €
0,75 l

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

56,67 €/l

Nicht auf Lager

Alternative Produkte anzeigen

Alle Weine von Chateau de Saint Cosme

Abfüller - Chateau de Saint Cosme, , 84190 Gigondas, FRANKREICH


IWC

IWC über:
Gigondas Cuvee Valbelle 2011

-- IWC: Saturated ruby. High-pitched aromas of red berries, potpourri and smoky minerals, with a subtle note of white pepper building with air. Juicy and precise, offering gently sweet raspberry and cherry flavors that show very good depth. Tangy acidity adds cut and lift to a long, penetrating and gently tannic finish. This wine will be delicious young but it is balanced to age. 91-93/100
WS

WS über:
Gigondas Cuvee Valbelle 2011

93/100
-- WS: A solid, fleshy, amply toasted style, with coffee and ganache notes out front, backed by a solid core of currant paste and plum cake flavors. Best from 2015 through 2026. 93/100
Lobenberg

Lobenberg über:
Gigondas Cuvee Valbelle 2011

94+/100
Lobenberg: Der Gigondas Valbelle wird zu 30% in neuem Barrique und zu 70% in einjährigen Barriques ausgebaut. Es ist keine Einzellage sondern eine Auslese verschiedener Teillagen. Die Trauben der 90%igen Grenache und 10%igen Syrah-Cuvee kommen von fünf verschiedenen Plots, eins aus dem Gebiet neben Yves Gras Santa Ducs Haut Garrigues, die anderen vier Parzellen liegen um das Weingut am Fuße der Berge in 250m Höhe. Diese fünf Plots sind mit über 80 Jahre alten Reben bestockt. Der Wein ist schwarz. Fast exotisch, schwarzfruchtige Nase, mit viel Eukalyptus, Johannisbrot, Mentholnoten, schwarze Kirsche, dunkle, reife Pflaume. Weich, üppig, duftig, opulent, darunter auch ultrafein, dunkle Pralinen, dann kommt ein wenig gelbe Frucht, reife Aprikose, einfach eine grandiose, überaus, harmonische Nase. Der 2009er war schon eine kleine Sensation im Mund, der 2010er ist unglaublich, denn zu diesen Naseneindrücken, die sich im Mund wiederholen, kommt eine unglaublich schöne, rassige Finesse, gelbe Frucht, Fleur del Sel, Stein, extrem lang, temperamentvoll nachhallend, immer wieder zurückkommend. Das Spiel zwischen extrem, fast rasiermesserscharfen Tanninen, dem mineralischen Salz und der gelben und schwarzen Frucht ist wirklich unglaublich. Erst am Schluss kommen reife Waldhimbeeren und Erdbeeren dazu und das Ganze vermählt sich zu einem wahnsinnigen Potpourri, große Rasse, total verspielter, komplexer Wein, mit großer Länge. 94+/100
Parker

Parker über:
Gigondas Cuvee Valbelle 2011

93/100
-- Parker: Deeper and richer, with knockout notes of black raspberry, creme de cassis, spice-box, roasted meats and hints of vanilla bean (this cuvee sees roughly 25% new oak), the 2011 Gigondas Valbelle is full-bodied, seriously concentrated and has a core of sweet fruit that carries through the finish. Still with some oak to integrate, as well as plenty of tannin, this beauty can be enjoyed anytime over the coming decade. 93/100
Mein Winzer

Chateau de Saint Cosme

Gigondas ist zusammen mit der Appellation Chateauneuf-du-Pape sicherlich die spannendste und innovativste Region der Rhone und der junge Louis Barruol von Chateau de Saint Cosme gehört nicht nur laut Robert Parker zusammen mit Santa Duc und Bouissiere zur Creme de la Creme der Appellation. […]

Zum Winzer
  • 42,50 €

Nicht auf Lager

Alternative Produkte anzeigen

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 56,67 €/l