Domaine de la Janasse

Chateauneuf du Pape Chaupin 2009

voluminös & kräftig
pikant & würzig
97–100
100
2
Grenache
5
rot
15,5% Vol.
Trinkreife: 2013–2045
Verpackt in: 12er OHK
3
Lobenberg: 97–100/100
Parker: 98/100
6
Frankreich, Rhone, Chateauneuf du Pape
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateauneuf du Pape Chaupin 2009

97–100
/100

Lobenberg: Der Wein stammt zu 100% aus der Lage Chaupin, alles sandige Böden. Der größte Teil der Grenache wurde 1912 gepflanzt, ist also fast 100 Jahre alt. Immense, rotfruchtige Nase, Waldfrüchte, Walderdbeere, wilde Pflaumen, rassige dunkle, sehr reife, konzentrierte Himbeere, aber auch Veilchen und Rumtopf. Etwas Schokolade, dann kommt Brombeere, ein Hauch von Teer. Alles in allem extrem saftig bleibend in der Nase. Im Mund deutliche Holundernote, sehr frischer Mund, sehr präsente Säure, klar definiert, etwas scharfe Kanten, salziges Ende. in der Mitte immense Intensität von Cassis, frische Pflaume, reife Walderdbeere, alles in sehr konzentrierter Form, leicht trocken, sehr lange nachhallend. Fast ein kleiner Blockbuster, aber immer unglaublich saftig bleibend. Vollreife Grenache mit 15,5% Vol. Alkohol, nicht spürbar. Die Frische überspielt den Alkohol ohne jegliche Probleme. Ein eleganter, finessereicher Blockbuster mit immenser Fruchtfülle. Spannender Wein! Nach einem Tag Belüftung wird der Wein üppiger, runder, mit mehr Freude trinkbar, der Rumtopf kommt dazu, die Schokolade kommt deutlich mehr raus. Auch Tabakkiste. Aus dem eindrucksvollen Blockbuster wird ein großes Vergnügen. 96-98/100

Katalog über: Chateauneuf du Pape Chaupin

-- Katalog: -- Parker: One of my favorites was already the 2009 Chateauneuf du Pape Chaupin (which is always aged in foudres and 600-liter demi-muids, two-thirds in the former and one-third in the latter) and this wine has really put on richness and intensity since I tasted it last year. An absolutely magnificent wine, it scored a good four points higher this year, and it is unusual for me to vary that much from one tasting to the next. Tipping the scales at 15% natural alcohol, this dense purple wine has noble sweetness and an extraordinary concentration of lavender, black cherry liqueur, licorice, and minerality. Full-bodied, with silky tannins, a multi-dimensional, unctuously textured, voluptuous palate and a stunning finish, this wine is outrageously delicious and a phenomenal expression of old-vine Grenache. It should drink well for up to 20+ years. 98/100

Mein Winzer

Domaine de la Janasse

Aimé Sabon liebt seine Reben. Ihn durch seinen Weingarten zu begleiten, ist ein wahrhaftes Vergnügen. Stolz zeigt er uns seine bis zu 100 Jahre alten Rebstöcke, genießt dabei die leichte Brise. Hier in seinen 40 Hektar messenden Weinbergen im südlichen Rhonetal kennt er jeden Stein. Aimé produziert...