Pontac Monplaisir

Chateau Pontac Monplaisir Blanc 2017

Chateau Pontac Monplaisir Blanc 2017
RebsorteRebsorte
Sauvignon blanc
Semillon
BewertungBewertung
Lobenberg 94-95/100
Weinwisser 17/20
WeinWein
Weißwein
13,5% Vol.
Trinkreife: 2020 - 2035
Verpackt in: 12er OHK
LageLage
Frankreich
Bordeaux
Pessac Leognan
Allergene
Sulfite

  • 17,80 €

0,75 l · 34322H

23,73 €/l

Subskription

Sie kaufen diesen Wein vor der Markteinführung zum besonders günstigen Preis.

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Subskription: Auslieferung im Herbst 2020.

Alle Weine von Pontac Monplaisir

Abfüller - Pontac Monplaisir, 20, rue Maurice Utrillo, 33140 VILLENAVE D'ORNON, FRANKREICH


Lobenberg

Lobenberg über:
Chateau Pontac Monplaisir Blanc 2017

94-95/100
Lobenberg: Pontac Monplaisir, dieser Highflyer im unteren Preisbereich nahe La Mission Haut Brion, produziert auch einen Weißwein in kleinster Menge. Ungefähr 80% Sauvignon Blanc und etwa 20% Semillion. 2017 ist ein Wunderjahr für Weiß, weil wir durch diese extrem frühe Blüte im Mai, durch die heißen Monate Mai, Juni, Juli die Fülle bekommen haben, was damit für die Sauvignon Blanc die unerwünschte Stachelbeere vermeidet. Wir haben viel warme Frucht. Neben Limette und Grapefruit eben auch Litschi. Hier sogar unreife Birne, reifer Apfel. Die Semillion tut ihr übriges um Fülle zu geben. Das Ganze im Holz ausgebaut. Dann kam dieser ganz kühle August. Und die Ernte Ende August. Deshalb sind ja die Weißweine so voller lebendiger Säure und nicht so üppig ausgefallen wie die Roten. Ganz feine Holz-Note unter der wunderschönen Frucht. Der Wein ist so deliziös, so unglaublich lecker. Er hat genau das Holz, was dem Clos Floridene und Reynon aus der Appellation Grave fehlt. Er hat genau diese cremige Stütze, die eben auch die 20% Semillion geben und dieser etwas höhere Holzeinsatz. Trotzdem sind wir noch weit davon entfernt das Holz wirklich spüren zu können. Wir haben nur diese cremige Fülle dazu. Aprikose, weißer Pfirsich, Limette, Grapefruit. Sehr lebendige Säure, aber nichts Spitzes sondern total eingebunden. Das ist Harmonie und Frische pur. Das ist ein kleiner, aber fast ein großer Pessac-Leognan weiß. Genauso soll nämlich ein Pessac-Leognan schmecken. Eben nicht so fett werdend. Im oberen Preisbereich stellt das für mich eigentlich nur Malartic und Smith Haut Laffite dar. Domaine de Chevalier ist sowieso üppig und eine andere Ausdrucksweise und 100 Punkte in 2017. Aber dieser Pontac Monplaisir trifft es im spannenden Preisbereich eben genau auf den Punkt. Das ist Clos Floridene mit einem Touch Größe oben drauf. Ich bin völlig beeindruckt von diesem Wein. 94-95/100
Weinwisser

Weinwisser über:
Chateau Pontac Monplaisir Blanc 2017

17/20
-- Weinwisser: Helles Gelb. Zartes Bouquet mit Schlüsselblumen und Mirabellen. Am saftigen Gaumen mit gutem Zug und fleischigem, reifem Extrakt. Im mittleren Finale anregende Pomelo und Mandarinenschale. Macht früh Spass. 17/20
Mein Winzer

Pontac Monplaisir

Château Pontac Monplaisir liegt inzwischen mitten im Wohngebiet, von den ehemals 50 Hektar Rebland sind 34 dem Bauboom der wachsenden Stadt gewichen, 16 Hektar stehen noch unter Reben. […]

Zum Winzer
  • 17,80 €

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 23,73 €/l

Ähnliche Produkte