Malescot St. Exupery

Chateau Malescot St. Exupery 3eme Cru 2010

Chateau Malescot St. Exupery 3eme Cru 2010 Chateau Malescot St. Exupery 3eme Cru 2010 Chateau Malescot St. Exupery 3eme Cru 2010
RebsorteRebsorte
Cabernet Sauvignon 58%
Merlot 30%
Cabernet Franc 8%
Petit Verdot 4%
BewertungBewertung
Lobenberg 97-98/100
WeinWein
Rotwein
barrique
15,0% Vol.
Trinkreife: 2022 - 2060
LageLage
Frankreich
Bordeaux
Margaux
Allergene
Sulfite

  • 189,00 €
1,5 l

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

126,00 €/l

Nicht auf Lager

Alternative Produkte anzeigen

Alle Weine von Malescot St. Exupery

Abfüller - Malescot St. Exupery, , 33460 Margaux, FRANKREICH


Katalog

Katalog über:
Chateau Malescot St. Exupery 3eme Cru 2010

-- Katalog: -- Parker: Gorgeous, flowery, classic Margaux once again, the 2010 Malescot St.-Exupery continues to show virtually no toasty oak, given the impeccable balance and full-bodied, full-throttle style it possesses. Black raspberries, creme de cassis and spring floral notes intermixed with forest floor and a hint of charcoal are followed by an opulent, sexy, full-bodied wine whose tannins have become much sweeter, while the wine is less restrained yet still exuberant and impressive. This is a phenomenal example once again for this estate, harmonious in every sense of style, extraordinarily long, rich and ageworthy. Three to four years of bottle age will do wonders to make it more accessible, but this wine is set for 25-30 years of longevity. 95/100
Lobenberg

Lobenberg über:
Chateau Malescot St. Exupery 3eme Cru 2010

97-98/100
Lobenberg: 58% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 8% Cabernet Franc, 4 % Petit Verdot. Schwarz mit schönem roten Rand, sehr glänzend. Hocharomatische Nase. Viel dunkle, reife rote Frucht. Zwetschge, Zwetschgenschale, Waldhimbeere und Walderdbeere. Dann kommt süße Maulbeere und Schwarzkirsche, dann rote Kirsche und Cranberry, sehr spannend. Duftig, fein, rassig, voluminös. Die Nase liegt irgendwo zwischen dichtem fetten Burgund und Barolo von Voerzio. Macht ungemein viel Freude. Sehr rassiger Mund. Im Antrunk tolle Säure, extrem geschliffenes und überaus poliertes Tannin. Immense Länge. Der Wein hat von allem viel, und doch ist er so frisch und elegant, dass er fast schlank erscheint. Insgesamt könnte man denken, dass Malescot für ein Riesenjahr ein wenig das Fleisch und das Volumen in der Mitte fehlt? Das täuscht jedoch, denn die besten Chateaux dieses Jahres haben es geschafft reine Finesse auf die Flasche zu bringen. Der Nachhall ist immens und die wahnsinnig intensiven, völlig polierten Tannine kommen wieder hoch, zusammen mit der Frische. Unterhalb von Margaux und Palmer wohl zusammen mit Rauzan Segla und knapp vor Giscours und Clos des Quatre Vents der beste Margaux. 97-98/100
Mein Winzer

Malescot St. Exupery

Château Malescot St. Exupéry ist seit den 50er Jahren im Besitz der Familie Zuger. Die 23,5 Hektar Rebfläche sind mit 50% Cabernet Sauvignon, 35% Merlot, 10% Cabernet Franc und 5% Petit Verdot bestockt. […]

Zum Winzer
  • 189,00 €

Nicht auf Lager

Alternative Produkte anzeigen

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 126,00 €/l