Gracia

Chateau Gracia Grand Cru 2015

Sale

voluminös & kräftig
tanninreich
93–94
100
2
Merlot, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon
5
rot
15,5% Vol.
Trinkreife: 2020–2045
Verpackt in: 12er OHK
3
Lobenberg: 93–94/100
Suckling: 97/100
Gerstl: 19/20
Parker: 95/100
6
Frankreich, Bordeaux, Saint Emilion
7
Allergene: Sulfite
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Gracia Grand Cru 2015

93–94
/100

Lobenberg: Das Garagenweingut von Herr Gracia in St Emilion, ein Kumpel und Weggefährte von Herrn Thunevin von Chateau Valandraud. Etwas überreife, sehr schwarze, dichte, dunkle Pflaumennase, auch Brombeere, Cassis, Lakritze, viel Veilchen, üppiger Mund, etwas zu extrahiert. Die Feinheit geht ein bisschen verloren, obwohl die Tannine seidig sind. Wenn man dem Wein auch Größe zustehen muss, finde ich dennoch, dass die Balance nicht so gelungen ist wie bei seinem Vorbild Château Valandraud. Insgesamt etwas unklar und überholzt. Nicht ganz auf der Höhe der totalen Harmonie, die in diesem Jahr möglich war. 93-94/100

97
/100

Suckling über: Chateau Gracia Grand Cru

-- Suckling: There’s a very fresh and expressive feel to the nose here. It has a wealth of spiced blueberries and fresh violets. The palate delivers immense concentration of ripe dark plums and black cherries, while the oak sits nicely. Very regal finish. Try from 2022. 97/100

19
/20

Gerstl über: Chateau Gracia Grand Cru

-- Gerstl: Schon im Duft ein kleines Moster, aber mit schön kühler Ausstrahlung. Am Gaumen ist die Konzentration noch gewaltiger, als der Duft vermuten lässt, der hat effektiv von allem zu viel, aber wer Monsterweine liebt ist damit nicht schlecht bedient, die kühle rassige Aromatik macht ihn unter dem Strich doch noch relativ schlank und bringt alles einigermassen in eine Balance, mein Liebling ist das nicht, aber ich kann mir vorstellen, dass es Leute gibt, die das mögen, eindrücklich ist er auf jefen Fall und ein gewiesse Klasse kann man ihm nich abstreiten. 19/20

95
/100

Parker über: Chateau Gracia Grand Cru

-- Parker: Blended of 70% Merlot, 25% Cabernet Franc, and 5% Cabernet Sauvignon and aged in 100% new French oak barrels for 15 to 20 months, the deep garnet-purple colored 2015 Gracia rocks up with an audacious nose of crème de cassis, chocolate box, blueberry compote and plum preserves with touches of charcuterie, scorched earth and yeast extract. Full-bodied, rich and firm in the mouth, its power wears a compellingly plush frame with a lively backbone and an epically long, savory and spice-laced finish. 95/100

Mein Winzer

Gracia

Die 1,3 Hektar Weinberge von Chateau Gracia liegen im Nordwestteil von St-Christophe des Bardes auf kalkhaltigem Lehmboden. Sie sind zu 90% mit im Schnitt über 30 Jahre altem Merlot und zu 10% mit 10 Jahre altem Cabernet Franc bestockt.