du Tertre

Chateau Du Tertre 5eme Cru 2020

voluminös & kräftig
tanninreich
95–96+
100
2
Cabernet Sauvignon 54%, Merlot 27%, Cabernet Franc 13%, Petit Verdot 6%
5
rot
13,5% Vol.
Trinkreife: 2027–2050
Verpackt in: 12er OHK
3
Lobenberg: 95–96+/100
Gerstl: 19/20
Wine Enthusiast: 95–97/100
Suckling: 94–95/100
VertdeVin: 94–95/100
6
Frankreich, Bordeaux, Margaux
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Du Tertre 5eme Cru 2020

95–96+
/100

Lobenberg: Château Du Tertre gehört dem gleichen Besitzer wie Château Giscours, das zweifelsohne noch besser gelegen ist – auf einer Kieslinse am Rande der Appellation Margaux. Château Du Tertre liegt höher. Auch Sandböden, argilo-calcaire, Kies. Es liegt nah am Waldrand in der Nachbarschaft von Château Monbrison. Der Generaldirektor von beiden Weingütern ist Alexander Van Beek. Das Weingut gehört dem holländischen Investor Eric Albada Jelgersma. 50 Hektar, natürlich alles Handlese, Entrappung und Spontangärung. Du Tertre ist der höchste Punkt der Appellation Margaux. Der 2020er hat eine typische Margaux-Nase, mit viel dunkler schwarzer Erde. Reiche schwarze Frucht, schwarze Kirsche, etwas Brombeere, Maulbeere, Lakritze und Eukalyptus. Würzig. Das ist die Stilistik von Du Tertre. Kein verträumter Margaux, sondern klassisch und geradlinig. Frischer Mund. Cassis und Brombeere, auch etwas rote Johannisbeere und Sauerkirsche. Tolle Frische, mittlerer Körper, gute Länge, leichte Salzigkeit, mit heller Lakritze und etwas Minze. Feine blumige Veilchen-Unterlage. Aber insgesamt eher klassisch, geradlinig und geradeauslaufend. Mit schlankerem Körper und guter Länge. Definitiv Stil 2016. Das Médoc und vor allem auch die Appellation Margaux hat es schon sehr gut getroffen in 2020. 95-96+/100

19
/20

Gerstl über: Chateau Du Tertre 5eme Cru

-- Gerstl: Schwarze Frucht steht im Zentrum des intensiven, komplexen Duftes, sehr einladend, das ist genialer Bordeaux und sehr raffiniert. Zarter, eleganter, wunderbar feiner Wein, delikat wie selten, die Tannine sind sagenhaft fein, ein Filigrantänzer wie es im Buche steht, dennoch in Sachen Aromatik zutiefst berührend, ganz auf der frischen, rassigen Seite aber auch mit der idealen Dosis süssen Extraktes, fantastische Substanz, sehr typischer du Tertre, so wie man ihn sich idealerweise wünscht. 19/20

95–97
/100

Wine Enthusiast über: Chateau Du Tertre 5eme Cru

-- Wine Enthusiast: The black fruits and the juiciness of the wine are deceptive—they are just a front for the impressive structure, the rich tannins and the spice. This is a wine that already shows great potential while also bringing something of the softer side of a grand Margaux. 95-97/100

94–95
/100

Suckling über: Chateau Du Tertre 5eme Cru

-- Suckling: Blackberry, graphite and blueberry character. It’s full-bodied, layered and chewy with fine-grained tannins and a punchy finish. 94-95/100

94–95
/100

VertdeVin über: Chateau Du Tertre 5eme Cru

-- VertdeVin: Die Nase ist aromatisch und bietet Komplexität, Eleganz, eine schöne Frische, eine gewisse Geradlinigkeit (in der Eleganz), Tiefe sowie eine etwas vielschichtige Seite. Es gibt Noten von vollmundiger Brombeere, vollmundiger Himbeere und leichter reifer roter Beerenfrucht, kombiniert mit Anklängen von Lilie, Kirsche, Kampfer, feiner Würze, Lakritz/Badian und einem subtilen Hauch von Gelassenheit, Sichuan-Pfeffer und Tee. Der Gaumen ist fruchtig und bietet Saftigkeit, Frische, gute Definition, Rundheit, Gier, Reichtum, Tiefe, eine schöne Finesse von Getreide, Fettigkeit und ein wenig Spannung. Am Gaumen zeigt der Wein Noten von breiig-saftiger Brombeere, heller schwarzer Johannisbeere und etwas frischer Himbeere, kombiniert mit Anklängen von kleinen reifen roten Waldbeeren, einem Hauch von Lilie, Safran, Tee sowie feinen Anklängen von Tonkabohne, Toast und süßen Gewürzen und einem nicht wahrnehmbaren Hauch von Kaffee (im Hintergrund). Die Tannine sind präzise, fein und fein geschmeidig. Ein wenig spröde im Abgang. Genuss im Abgang/Ausdauer. 94-95/1000

Mein Winzer

Du Tertre

Château du Tertre ist das perfekte Beispiel eines klassischen Châteaus im Bordeaux: ein perfekt renoviertes, wunderschönes Haus auf einem Hügel, umgeben von einem Meer aus Rebstöcken. Monsieur und Madame Albada Jelgersma, das neue holländische Besitzerehepaar von Château du Tertre, brachten einen...