Cava Clos Nostre Senyor Gran Reserva Premium Brut Nature Flaschengärung

Mestres

Cava Clos Nostre Senyor Gran Reserva Premium Brut Nature Flaschengärung 2010

fruchtbetont
leicht & frisch
mineralisch
unkonventionell
95–97
100
2
Xarello 60%, Macabeo 20%, Parellada 20%
5
weiß
Gereift
Flaschengärung
Perlend
12,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2045
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 95–97/100
Parker: 94/100
6
Spanien, Calatayud
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Cava Clos Nostre Senyor Gran Reserva Premium Brut Nature Flaschengärung 2010

95–97
/100

Lobenberg: Dieser Cava ist das komplexeste, was ich bislang überhaupt als Cava probieren konnte. Mestres ist allgemein sehr üppig und komplex. Diese Aromenkonzentration findet ihren stärksten Ausdruck in dieser Cuvée aus den drei klassischen Cava-Rebsorten. Über 50 jährige Reben gehen hier ein. Ausbau der Grundweine im Barrique. Der Cava verbringt ganze 75 Monate in der Flasche auf der Feinhefe, bevor er dégorgiert wurde. Das ergibt einen enorm komplexen Schaumwein. Die Perlage ist sehr fein und dezent. Das Bouquet ein eine Mischung aus feinstem Marzipan und überreifer Zuckermelone. Dahinter kommen frische Himbeeren und ein Hauch Umami in Form von Parmesan mit Salzkristallen. Alles sehr animierend. Am Gaumen schäumt der Wein extrem elegant. Kein Zeichen mehr von jugendlichem Ungestüm. Diesen Cava macht die leichte Oxidationsnote aus, die feinen Reifearomen und die gleichzeitige Frische am Gaumen. Da kommen Aromen wie Cashewnüsse und Brotkruste hinzu aber eben auch mürbe Birne und Boskoop. Schon jetzt auf einem beginnenden, anhaltenden Höhepunkt. Sensationeller Stoff für ein weiteres langes Leben. 95-97/100

94
/100

Parker über: Cava Clos Nostre Senyor Gran Reserva Premium Brut Nature Flaschengärung

-- Parker: Produced exclusively with grapes from their own vineyards, the 2010 Clos Nostre Senyor fermented and matured in barrique with the lees for ten months and then refermented in bottle, where it was kept for no less than 84 months. Natural cork closure is used during the bottle aging, and the wine has no dosage (brut nature). 2010 was a great vintage in the zone (and in many regions in Spain), and the wine feels extremely young. It has a pale bright color, paler than some younger wines even, and a subtle and reticent nose. The palate is quite sharp, with even some austerity, dry and serious. This is a very impressive Cava: it's still young and has potential for another decade (or more) in bottle, even after being disgorged. 4,936 bottles. 94/100

Flasche im Weinkeller Mestres
Mein Winzer

Mestres

Mestres ist die Institution und das Gedächtnis des Cavas. Man produziert hier Wein seit 1607. Mit dem Jahrgang 1959 fand auch der Cava den Einzug und seine Bezeichnung. Denn Mestres soll das erste Haus Spaniens gewesen sein, welches den edlen Schaumwein als Cava vermarktete.

Diesen Wein weiterempfehlen