Rosso di Montalcino

Casanova di Neri

Rosso di Montalcino 2019

fruchtbetont
tanninreich
voluminös & kräftig
92–93
100
2
Sangiovese 100%
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2022–2032
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 92–93/100
6
Italien, Toscana, Montalcino
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Rosso di Montalcino 2019

92–93
/100

Lobenberg: Im Glas erwartet uns transparentes Rot, im Nasenbild: Herzkirsche, Pflaume, rote Johannisbeere. Im Antrunk dann sehr saftig und mit gutem Zug. Es breitet sich langsam ein feiner Tanninteppich aus, der sich mit dem Trinkfluss vereint. Alle hier beschriebenen Komponenten laufen so klar gezeichnet über eine extreme Länge mit hoher Komplexität wie ein Kinofilm ab. Großer Rosso, der alles hat was man nur erwarten kann und dabei von Harmonie strahlt! 92-93/100

Mein Winzer

Casanova di Neri

Der Erfolg und der gute Name des Brunello in aller Welt mag schon manch schlitzohrigen Winzer dazu verführt haben, die günstige Situation aus zu nutzen und sich auf seinen Lorbeeren aus zu ruhen. Einer von denen, die sich bemühen die Qualität seines Weines dennoch zu verbessern, ist Giacomo Neri,...

Diesen Wein weiterempfehlen