Riesling Ruppertsberger Reiterpfad Erste Lage trocken 2019

von Winning

Riesling Ruppertsberger Reiterpfad Erste Lage trocken 2019

96–97
100
2
Riesling 100%
3
Lobenberg 96–97/100
5
Weißwein
12,0% Vol.
Trinkreife: 2023–2038
Verpackt in: 6er
6
Deutschland, Pfalz
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: von Winning, Weinstr. 10, 67146 Deidesheim, DEUTSCHLAND


  • 16,50 €

Ab-Hof-Preis

Für deutsche Weine zahlen Sie bei uns genau den Preis, den Sie auch direkt vor Ort am Weingut bezahlen würden.

inkl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€ oder ab 12 Flaschen

Lieferzeit ca. 7 Werktage

lobenberg

Lobenberg über:Riesling Ruppertsberger Reiterpfad Erste Lage trocken 2019

96–97
/100

Lobenberg: Die Lage zieht sich zwischen der Weinstraße und dem Haardtrand, mit stark wechselnden Bodenverhältnissen: überwiegend abgeschwemmter Sand und Buntsandstein, dazwischen Kalkmergelzonen und Lösslehmeinschlüsse. Der Ausbau erfolgt überwiegend im Stückfass von 1200 Liter und Doppelstück von 2400 Litern, alles ist im Holz, keine Stahltanks mehr, manches ist in Zweitbelegung, also ist auch ein ganz kleiner Touch frisches Holz dabei. Dass der Wein Exotik hat war sowohl beim Deidesheimer Ortswein, als auch beim Paradiesgarten mehr als eindeutig. Aber der Reiterpfad beweist, dass es auch Struktur gibt. Natürlich haben wir auch hier Südfrucht, gelbe Melone, Passionsfrucht, aber auch feine Zitrusnoten, Grapefruit, Blutorange, Zitronengras, Nektarine, viel Limette. Und dann diese Spannung im Mund, satte Steinaromatik, Gripp, Mineralität. Was für ein Tanz, das ist unglaublich, so eine extrem charmante Frucht mit soviel Stein, frisch, fein, geschliffen und mit pikantem Spiel auf der Zunge. Vom Deidesheimer über den Paradiesgarten zum Reiterpfad eine aufsteigende Kette von genialen Weinen. Und wie schön, dass der Reiterpfad aus Ruppertsberg so ganz anders ist in seinem Geradeauslauf, irgendwie erwachsener, ein guter Übergang zu den GGs. 96-97/100

Mein Winzer

von Winning

Ein neuer Stern zieht im Eiltempo auf am Firmament des Mittelhaardts: „von Winning“. Stephan Attmann macht sich daran, die berühmten Lagen der zentralen Mittelhaardt in Forst und Deidesheim wieder an die Spitze der großen trockenen Rieslinge Deutschlands zu führen. [...]

Zum Winzer
  • 16,50 €

inkl. 16% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 22,00 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte