Weingut Max Ferd. Richter

Riesling Brauneberger Juffer Sonnenuhr Großes Gewächs 2020

Neu

fruchtbetont
mineralisch
frische Säure
97
100
2
Riesling 100%
5
weiß
12,0% Vol.
Trinkreife: 2025–2042
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 97/100
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Brauneberger Juffer Sonnenuhr Großes Gewächs 2020

97
/100

Lobenberg: Aus dem Filetstück des eisenhaltigen Schieferhangs von Brauneberg, uralte Reben aus einem der Top-Flurstücke der Sonnenuhr. Fantastisches goldgelbes Traubenmaterial. Spontan vergoren und im alten Moselfuder ausgebaut. Abfüllung im Sommer 2021. Das Weingut ist zwar kein VDP-Mitglied, aber über den Bernkasteler Ring dürfen sie ebenfalls GG erzeugen, solange sie exakt dieselben Richtlinien einhalten und erfüllen wie die VDP‘ler. Erfrischend schlank im Alkohol und auch ansonsten ein urtypischer, so sehr klassischer Moselriesling. Diese Klassik beherrscht kaum ein Betrieb so sehr wie Familie Richter. Saftige, offenherzige, würzig-gelbe Frucht, archetypisch Brauneberg. Reineclauden, Quitte, gebackener Apfel, frisch aufgewühltes Erdreich und herb-stahlige Mineralität. Schon der Duft animiert wie zum Reinbeißen in einen saftigen Sommerapfel. Im Mund explodiert die erdige Gelbfruchtigkeit dann auf der Zunge. Druck und Schub aus Pfirsich und Nektarine, total reife, fein integrierte aber unterschwellig vibrierende Säurespur. Das Ganze ist auf eine bemerkenswert feste, druckvolle Struktur gebaut. Der Wein steht wie eine Eins am Gaumen und weigert sich auch beharrlich den Mundraum wieder zu verlassen. Gelbe Früchte, erdig-salzige Mineralität, griffige Gerbstoffe alles rollt im Nachhall wieder und wieder durch. Geht Moselriesling aus Brauneberg noch klassischer? Aber das schöne ist, neben der Treue zum Terroir der Region eben auch diese saftige Köstlichkeit. Trotz seiner beeindruckenden Struktur und Länge, ist das ein süffiger, köstlicher Riesling aus der Sonnenuhr. Chapeau! 97/100

Mein Winzer

Weingut Max Ferd. Richter

Mosel-Riesling - seit 1680! Viele Betriebe rühmen sich mit Historie und Tradition, aber nur bei wenigen ist es so zutreffend wie bei Max Ferd. Richter. Ein Familienbetrieb in zehnter Generation, der seit 1880 einen der größten und umfangreichsten Fasskeller der Mosel besitzt. Knapp 20 Hektar in den...