Bürklin Wolf

Dr. Bürklin Wolf Riesling VDP Gutswein trocken 2015

BIO

leicht & frisch
frische Säure
91–92+
100
2
Riesling 100%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2016–2020
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 91–92+/100
6
Deutschland, Pfalz
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Dr. Bürklin Wolf Riesling VDP Gutswein trocken 2015

91–92+
/100

Lobenberg: 12,5% Alkohol, 3g Restzucker, 8g Säure, PH-Wert 3. Eine Cuvée aus Rieslinglagen in Wachenheim, Deidesheim und Ruppertsberg. Spontan vergoren wie alles hier. Ausbau im Edelstahl und Doppelstück-Holzfass. Dieser Biodynamiker war 2014 schon mit der Auszeichnung als bester Gutsriesling des Jahrgangs ein Mega-Erfolg, aber 2015 ist qualitativ einfach noch mal besser. Eine unglaublich schöne Saftigkeit und trotzdem eine sehr feine, kalksteinige Finesse-Nase. Weiße Frucht, Blumen, eher weniger reife gelbe und rote Frucht, alles aber klar deutsche Frucht. Nichts Exotisches, das deutet auf extrem gesundes Lesegut. Keinerlei Botrytis. Sehr tänzelnd und trotzdem mit einer Pfälzischen Üppigkeit kommend, welche weit entfernt ist von fett oder dick, eher burgundisch cremig vom Extrakt. Ein toller Zug im Mund. Salzig in wunderschöner süßer, weißer und gelber Frucht eingebettet. Tolle pinke Grapefruit und relativ viel Orange im Mund. Das ist ein ziemlich perfekter, extrem leckerer Gutsriesling. Er ist von der ersten Sekunde an perfekt zu trinken und mit einer schönen Länge ausgestattet. Die salzige Orange im Finale ist wirklich bestechend schön. 91-92+/100

Mein Winzer

Bürklin Wolf

Bürklin Wolf greift auf eine Historie zurück, die bis ins Jahr 1597 geht. Doch den Status als Primus inter pares verdankt es besonders Bettina Bürklin-von Guradze, die das Weingut seit 1992 leitet.