Domaine d'Eugenie

Clos de Vougeot Grand Cru 2011

Clos de Vougeot Grand Cru 2011
RebsorteRebsorte
Pinot Noir
BewertungBewertung
IWC 93-95/100
BH 92-95/100
Lobenberg 98-100/100
WeinWein
Rotwein
barrique
13,0% Vol.
Trinkreife: 2019 - 2050
Verpackt in: 6er OHK
LageLage
Frankreich
Burgund
Cote d'Or
Allergene
Sulfite

  • 265,00 €
0,75 l

Dieser Wein ist limitiert und wird nur an angemeldete Kunden verkauft.

Alle Weine von Domaine d'Eugenie

Abfüller - Domaine d'Eugenie, 14, Rue de la Goillotte, 21700 Vosne-Romanee, FRANKREICH


IWC

IWC über:
Clos de Vougeot Grand Cru 2011

93-95/100
-- IWC: (25% vendange entier): Good bright red with ruby tones. Precise aromas of black cherry, licorice and herbs. Spicy and penetrating on the palate; a bit strict but offers a great combination of sweetness and minerality. At once classy and powerful, finishing with a lingering element of saline minerality and firm, noble tannins that saturate the entire mouth. 93-95/100
BH

BH über:
Clos de Vougeot Grand Cru 2011

92-95/100
-- BH: A brooding and very reserved but highly complex nose features notes of dried flowers, kirsch, plum and plenty of pungent earth. The highly textured, intense and concentrated big-bodied flavors also exhibit the same very fine tannins as the rest of the range with a hugely long finish that is less austere than is typical. This well-balanced effort should amply reward mid to even longer-term cellaring though 12 to 15 years should see it at its best. 92-95/100
Lobenberg

Lobenberg über:
Clos de Vougeot Grand Cru 2011

98-100/100
Lobenberg: Aus dem höchst gelegenen Teil der riesigen Gesamtlage, direkt in der Nähe des Chateau. 60 Jahre alte Reben. Schöne, aromatische, dichte Fruchtnase. Waldbeeren, konzentrierte Walderdbeere, etwas dunkle konzentrierte Himbeere, ein Hauch Cassis, Espresso, feine Zwetschgen und dunkelrote Kirschen. Deutlich von der dunklen Kirsche und vom Pflaumenkompott geprägt, ohne jede Marmeladigkeit sondern frisch und fein. D'Eugenie macht ausschließlich Spontanvergärung mit der natürlich Hefe, gilt natürlich ebenso für die Malo mit den natürlichen Bakterienstämmen. Nur im Clos de Vougeot wurde die Hälfte der Trauben nicht entrappt vergoren. Mit diesem Jahrgang wird ein Teil des Weins auch in Vosne Romanee und Echezeaux bzw. Grands Echezeaux als full bunch, also nicht entrappt, vergoren. Der Mund des feinen, frischen Clos de Vougeot ist sicherlich der komplexeste des Weinguts. Viele verschieden Fruchtkomponenten kommen gleichzeitig nebeneinander hoch. Da sind die Waldbeeren, da ist die Kirsche, da ist die Zwetschge, aber alles für sich eindeutig identifizierbar. Diese Vielfalt im Wein erreicht kein anderer Wein des Weinguts und ist auch ansonsten im Burgund relativ selten. Das mag unter anderem auch an der nicht entrappten Version liegen. Eine Vielfalt, die man auch in den Weinen von Prieure Roch findet. Die leicht spürbaren vegetalen Noten durch die Rappen stützen die Frucht ganz hervorragend. Zusammen mit dem feinen Holz wird hier eine Balance der höheren Art erreicht. Das ist ein sehr großer Clos de Vougeot. 98-100/100
Mein Winzer

Domaine d'Eugenie

Im Sommer 2006 erwarb Francois Pinault, einer der wohlhabendsten Franzosen, die Domaine Engel in Vosne-Romanée. Nach dem Kauf wurde der Name in Domaine d'Eugénie geändert, in Erinnerung an Francois Pinaults Mutter. Pinault ist bereits seit Anfang der 90er auch der Besitzer von Château Latour. Kurz nach dessen Erwerb verpflichtete er dort Frédéric Engerer als Verwalter. […]

Zum Winzer
  • 265,00 €

Dieser Wein ist limitiert und wird nur an angemeldete Kunden verkauft.