Champagne Cuvee William Deutz Brut Flaschengärung 2013

Champagne Deutz

Champagne Cuvee William Deutz Brut Flaschengärung 2013

mineralisch
exotisch & aromatisch
voll & rund
95–96
100
2
Pinot Noir 65%, Chardonnay 32%, Pinot Meunier 3%
5
weiß
Flaschengärung
Perlend
12,0% Vol.
Trinkreife: 2028–2059
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 95–96/100
6
Frankreich, Champagne
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Champagne Cuvee William Deutz Brut Flaschengärung 2013

95–96
/100

Lobenberg: In der kristallklaren Farbe schillern goldene Reflexe. Die Perlage ist zart und langanhaltend. In der Nase entfaltet sich ein ausdrucksvolles Bukett aus zarten Noten von weißen Blüten, Pfirsich und Birnen, das zudem von leichtem Honig unterstützt wird. Am Gaumen verführt der Wein mit Vollmundigkeit und Geschmeidigkeit. Komplex und gehaltvoll knüpft er an die Frische im Nachhall an. Dabei glänzt er durch Ausgewogenheit und Raffinesse, die in köstliche und schmeichelnde Aromen von gelben Früchten, kandiertem Ingwer und Muskatnuss gipfeln. Im samtigen, komplexen und ausgefeilten Finale klingen zarte Jod-Noten nach, die von einem ausgeprägten Reifepotential künden. 95-96/100

Mein Winzer

Champagne Deutz

Als der aus Aachen stammende Wilhelm Deutz 1838 mit seinem Partner Peter Geldermann das Haus "Champagne Deutz" in Ay gründete, legte er größten Wert darauf, Trauben aus vielen verschiedenen, aber nur aus den besten und dem Weingut nahen Lagen, für seinen Champagner zu verwenden.