Chateau d'Arlay

Vin issu de raisins surmuris 2000

Vin issu de raisins surmuris 2000
RebsorteRebsorte
Trousseau
Poulsard
Chardonnay
Savagnin
BewertungBewertung
Lobenberg 99-100/100
Parker 94/100
WeinWein
Weißwein
barrique
gereift
14,0% Vol.
Trinkreife: 2017 - 2050
LageLage
Frankreich
Jura
Allergene
Sulfite

  • 85,00 €
0,375 l

Dieser Wein ist limitiert und wird nur an angemeldete Kunden verkauft.


Alle Weine von Chateau d'Arlay

Abfüller - Chateau d'Arlay,2, route de Proby, 39140 Arlay, FRANKREICH


Lobenberg

Lobenberg über:
Vin issu de raisins surmuris 2000

99-100/100
Lobenberg: Vin de Paille ist ein süßer Strohwein. Gekeltert aus vier Rebsorten, rot und weiß. Die Trauben werden hier ohne Edelfäule geerntet und anschließend für 4 Monate auf dem Dachboden getrocknet. Dieser Most wird dann als Süßwein ausgebaut und behält eine rieslingähnliche und frische Säure. Um 12 Liter dieses Elixiers zu keltern, benötigt man rund 100 Kilogramm Trauben! Einmalig im Jahr 2000 durfte Chateau d'Arlay diesen Strohwein nicht als solchen zeichnen, weil er als untypisch eingestuft wurde, etwas reifere und wohl leicht botrytisierte Trauben beinhaltete. Ich probierte diese Rarität, von der es nur rund 3.000 Flaschen gibt, bei meinem ersten Besuch in Arlay. Das ist ein fein gereifter Strohwein von unglaublicher Tiefe. Sehr reif, kräftig und rosinig im Aroma aber auch kräuterig und mit viel Karamell. Das muss man wirklich an einem langen Abend ausführlich auf der Zunge zergehen lassen. Ich habe diese Rarität extra auf Nachfrage erhalten und nur eine Minimenge letzter Flaschen. 99-100/100
Parker

Parker über:
Vin issu de raisins surmuris 2000

94/100
-- Parker: What would have been the 2000 vintage of their vin de paille was rejected by the appellation of origin; it was too sugary, it had too much caramel and they thought something was added to the wine, when it was not the case at all. So this sweet wine is sold with a generic European appellation: 2000 Vin Issu de Raisins Surmuris. In reality, they produced the wine following exactly the same process as other vintages of their vin de paille, but they obtained a completely different wine -- much sweeter. The color is a light brown/mahogany and the nose reveals a showy mixture of roasted nuts and curry, toffee, coffee and a medium-bodied palate with superb integration of the sugar and the alcohol. It ends with flavors of salted caramel and something marine, and it is really long and surprisingly elegant; you don't really feel the sweetness here. There are 120 grams of sugar and 14% alcohol. This is really exceptional. They sell it at the property in very small quantities, so the price is approximated. 2,800 375-ml bottles were produced 94/100
Mein Winzer

Chateau d'Arlay

Das Château d’Arlay ist ein rund 24 Hektar großer Betrieb mit dem Großteil alter Reben aus 1953 und 1974, und einem alten Fasskeller aus dem 17. Jahrhundert. Ein Betrieb mit großer historischer Geschichte und eine Legende im kleinen, 1.800 Hektar umfassenden Weinanbaugebiet Jura. [...]

Zum Winzer
  • 85,00 €

Dieser Wein ist limitiert und wird nur an angemeldete Kunden verkauft.