Podere Le Ripi

Amore e Magia Brunello di Montalcino 2016

BIO

seidig & aromatisch
saftig
pikant & würzig
97–98+
100
2
Sangiovese 100%
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2024–2049
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 97–98+/100
Falstaff: 98/100
International Wine Report: 97/100
Parker: 95/100
Galloni: 95/100
Wine Enthusiast: 95/100
6
Italien, Toscana, Montalcino
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Amore e Magia Brunello di Montalcino 2016

97–98+
/100

Lobenberg: Mit der Sangiovese verfügt Italien neben Nebbiolo und Nerello Mascalese über 3 Weltklasse-Rebsorten in burgundisch feinem Stil. Mit ihrer lebhaften Säure und ihrer extrem Terroir- und Klimaentsprechnug bildet sie ihre Herkunft genauestens ab. Das unterscheidet die autochtonen Italiener von den mehr generalisierbareren Rebsorten Pinot Noir, Grenache, Cabernet und Merlot. Da ist Italien ähnlich unique wie Spanien mit der Tempranillo und Mencia und Portugal mit dfer Touriga Nacional. Und innerhalb der Sangioves gibt es dann noch echt unglaubliche Unterschiede zwischen ihrer etwas bitteren, herben, säurebeladenen Ausdrucksform aus dem Chianti mit schwarzer Kirsche und erdigen Noten (selbst da variiert es fast dramatisch zwischen dem nördlicheren Cepparello von Isole und Fontodis Flaccianello und Felsinas Fontalloro), der leicht rustikaleren, fruchtstarken Sangioveses mit viel Brombeere aus Montepulciano und den meines Erachtens perfektesten Ausdrucksformen aus Montalcino. Die hier Sangiovese Grosso genannte Klonform bringt, wenn sie dann noch auf hoch gelegenen Weinbergen wächst, sowohl die Säure und Frische von Johannisbeere und Sauerkirsche, zugleich aber die Wärme und Fülle der süßen roten Kirsche, Himbeere und reifer Zwetschge. Dunkles Rubinrot, strahlend und leuchtend. Immense Kirschmassen in der Nase, burgundisch klar und transparent, frische Zwetschgen dazu und eine feine Gewürznote. Im Mund ergänzt um sehr reife aber nie überreife Frucht, auch hier wieder diese kristalline Klarheit, total poliertem, seidiges Tannin, feine Pfefferschärfe, Chili, Piement. Große Frische, wieder diese tolle Würzmischung, leichter Goudronton, Lebkuchen, etwas helle Lakritze, Himbeere und Cranberry. Blaubeere und etwas rote und schwarze Johannisbeere nebst Cassis und Schwarzkirsche stoßen zum süßen roten Kirschsaft. Ein vibrierend aufregender Wein. Steinig kreidig feiner Mineralitätsnachhall mit Salz im Finale. Sangiovese in bester Ausprägung, so geht das nur in Montalcino. 97-98+/100

98
/100

Falstaff über: Amore e Magia Brunello di Montalcino

-- Falstaff: Leuchtendes, intensives Rubin mit feinem Granatschimmer. Sehr intensive und vielschichtige Nase mit ausgeprägten Noten nach reifen Zwetschken und Waldhimbeeren, dazu etwas Leder und getrocknete Steinpilze. Zeigt am Gaumen wunderbar seidig-geschliffenes Tannin, baut sich lange auf, saftige Frucht, im Finale fester Druck, überaus saftig, präsentiert sich noch sehr jung. 98/100

97
/100

International Wine Report über: Amore e Magia Brunello di Montalcino

-- International Wine Report: È deciso ed essenziale nel profilo maturo ma ben disteso nei sentori misti di lamponi, ribes, melograno, petali di rosa, fiori di ibisco, mandorle sgusciate e ciliegie disidratate. In sottofondo l’animo mediterraneo si regala con le sfumature di mandarino verde e buccia di lime. Corpo pieno, tannini incredibilmente setosi al palato ed un finale eclettico che incanta a prima vista. Meglio dal 2021. 97/100

95
/100

Parker über: Amore e Magia Brunello di Montalcino

-- Parker: Ripe-berry, cedar, dried-flower and dried orange-peel aromas follow through to a full body, yet it’s very tight and reserved with very fine, intense tannins that give focus and length to the wine. Really long and focused. Hints of dried mushroom and citrus rind at the end. Best ever. Drink after 2024 and onwards. 95/100

95
/100

Galloni über: Amore e Magia Brunello di Montalcino

-- Galloni: The 2016 Brunello di Montalcino Amore e Magia is more backward and darkly intense than usual. Black currants, cherry, smoky minerals, incense and savory herbs all come together to form a beguiling display. It’s velvety in texture with a display of polished purple-tinged fruits, which travels across the palate with admirable density, leaving minerals and a saturation of fine tannins in its wake. Youthfully monolithic and folded in upon itself, the Amore e Magia finishes on structure with only echoes of tart berries, plum and tobacco in the background. This is not for the faint of heart or Sangiovese purist, yet it is balanced for the cellar and overdelivers in every other way. It bears mentioning that this was tasted over two days and held firm to these notes. 95/100

Mein Winzer

Podere Le Ripi

"Currently 75 acres of biodynamic vineyards, rooted between forest, olive trees, vegetable garden, and fruit trees... Uncontaminated oceanic soil with marvelous vegetal diversity, breathtaking views, and pure air. All of this divided between two opposite Montalcino mountainsides, with soils...

Diesen Wein weiterempfehlen