Deutschland 2018, gehypt wie selten ein Jahr zuvor, klar einnehmender und offener im Charme als der stylische, aber zurückhaltende best ever Superjahrgang 2016 und der fruchtstarke 2017. Was ist dann mit Bordeaux? So lautete meine neugierige Frage.

Die Bedingungen 2018

Bordeaux 2018 eilt ein ähnlicher Hype voraus wie Deutschland. Journalisten sprechen von ganz großen Weinen, aber stimmt das auch? Entspricht die Qualität wirklich diesem, von uns allen persönlich erlebten Supersommer 2018? Fakt ist, dass das Jahr sehr nass und feucht begann. Nass bis in den Juni, nur unterbrochen von einer reibungslos verlaufenden tollen und perfekten Blüte. Nun ist diese Nässe im Grunde ein Segen um den nachfolgenden heißen und vor allem trockenen Sommer zu überstehen. Aber die lang anhaltende Feuchtigkeit hatte das Potenzial zum Desaster. Viele Domaines hatten große Verluste durch Mehltau. Ein Pilz, der viele Blätter und Ansätze vertrocknen und abfallen lässt, der insgesamt durch die Ertragsreduzierung aber die Qualität des Überlebenden tendenziell nicht verschlechtern muss, wenn man denn sehr sauber sortiert. Aber in jedem Fall gibt es eben wenig Menge. Und das Wetter wechselte im Juli zu einer langanhaltenden Trockenheit und hoher Wärme...

Im Blog weiterlesen
WISSENSWERT

Fünf Fakten, die
Sie über Bordeaux
2018 wissen sollte:

  • Nach dem nassen Frühjahr ein langer
    trockener Sommer von Juni bis Oktober.
  • Der höchste Tanninlevel seit Menschengedenken.
  • Die seidigsten, samtigsten Tannine und Gerbstoffe meiner drei Probier-Jahrzehnte.
  • Die tiefste Säure seit 2003
  • Zusammen mit 2016 die größte Eleganz
    und Finesse seit Anbeginn meiner Verkostung.
AUFGEMERKT

Hinweis für
Club-Member

Damit Sie die komplette Liste der verfügbaren Weine (inkl. der für den Club beschränkten Auswahl) und Ihre besonderen Konditionen sehen können, müssen Sie sich bitte mit Ihrem Online-Konto anmelden.

Die Subskriptionsweine Bordeaux 2018

Rotwein, Bordeaux - Pomerol, 2018 Frankreich Latour a Pomerol

Chateau Latour a Pomerol

Subskription: Auslieferung im Herbst 2021.

Lobenberg: 8 Hektar tiefer Kies und Lehm, auch blauer Lehm, mit 100% Merlot Bestockung. Ein legendäres Château aus der Moueix Gruppe, hier gab es schon sagenhafte Weine. Reiche, dichte, Schwarzfruchtnase, aber butterweich, üppig und schick, gar nichts Raues dabei. Einfach nur fein,...

  • 146,00 €

1,5 l (97,33 €/l)

  • 39207H
  • Lobenberg 97-100
    Pirmin Bilger 19+
    Gerstl 19+
  • Trinkreife: 2027 - 2062

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Rotwein, Bordeaux - Pomerol, 2018 Frankreich Le Gay

Chateau Le Gay

Subskription: Auslieferung im Herbst 2021.

Lobenberg: Die Chateau Le Gay und die Auskopplung daraus, La Violette, sind die beiden Weine, durch die Jerome Aguirre und J.C. Meyrou von Tour Saint Christophe berühmt wurden. Sie haben diese beiden aus der Taufe gehoben und zu 100 Punkten geführt. Nach deren Abgang war es längere Zeit...

  • 113,90 €

0,75 l (151,87 €/l)

  • 37234H
  • Lobenberg 97-98
    Pirmin Bilger 19+
    Suckling 97-98
  • Trinkreife: 2027 - 2052

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Rotwein, Bordeaux - Pomerol, 2018 Frankreich Mazeyres

Chateau Mazeyres

Subskription: Auslieferung im Herbst 2021.

Lobenberg: Das Weingut gehört Alain Moueix, dem auch Châteaux Fonroque gehört. Die Cepage ist hier 70% Merlot, 25% Cabernet Franc und 5% Petit Verdot. Inzwischen komplett umgestellt auf Biodynamik und auch zertifiziert. Das Durchschnittsalter der Reben beträgt 30 Jahre, die Reben stehen...

  • 27,50 €

0,75 l (36,67 €/l)

  • 38160H
  • Lobenberg 96
    Pirmin Bilger 19
    Winespectator 92-95
  • Trinkreife: 2025 - 2043

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Rotwein, Bordeaux - Pomerol, 2018 Frankreich Nenin

Chateau Nenin

Subskription: Auslieferung im Herbst 2021.

Lobenberg: Chateau Nenin gehört zu Leoville Las Cases und mittlerweile zum oberen Viertel der Weingüter in Pomerol, wenn man die Qualität betrachtet. Leider auch im Preis, weshalb er bei mir öfter durchs Raster fällt, da es für das gleiche Geld deutlich interessantere Chateaus gibt....

  • 65,00 €

0,75 l (86,67 €/l)

  • 37258H
  • Lobenberg 95-96+
    Suckling 96-97
    Winespectator 93-96
  • Trinkreife: 2027 - 2052

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Rotwein, Bordeaux - Pomerol, 2018 Frankreich Petit Village

Chateau Petit Village

Subskription: Auslieferung im Herbst 2021.

Lobenberg: Lobenberg:Die 2018er Cuvée enthält 72% Merlot, 20% Cab. Franc, 8% Cab. Sauvignon, ungefähr zur Hälfte in neuem Holz ausgebaut. Auf diesen Wein war ich besonders gespannt, denn in durchschnittlichen Jahren finde ich Petit Village total langweilig, aber in großen Jahren kann...

  • 69,80 €

0,75 l (93,07 €/l)

  • 37268H
  • Lobenberg 95-96
    Pirmin Bilger 19
    Suckling 96-97
  • Trinkreife: 2027 - 2052

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Rotwein, Bordeaux - Pomerol, 2018 Frankreich Plince

Chateau Plince

Subskription: Auslieferung im Herbst 2021.

Lobenberg: 8.5 Hektar großes Weingut, sehr dunkles, tiefes Terroir mit sehr viel Eiseneinsprengseln im Lehm. 79% Merlot und 21% Cab. Franc. Reifer, reicher schwarzer Kirschduft, hochintensiv aber sehr fein, Merlot in der besten Art, so schön verwoben und so duftig reich und süß. Lecker...

  • 33,90 €

0,75 l (45,20 €/l)

  • 37274H
  • Lobenberg 95-96
    Suckling 93-94
    Gerstl 18
  • Trinkreife: 2025 - 2042

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Rotwein, Bordeaux - Pomerol, 2018 Frankreich Vieux Chateau Certan

Vieux Chateau Certan

Subskription: Auslieferung im Herbst 2021.

Lobenberg: Die direkten Nachbarn sind Petrus, La Conseillante, L'Evangile, Certan de May und Petit Village. Der Wein war und ist klar der feinste der Appellation. Das liegt an der Besonderheit der Böden dieses Plateaus, Kies über eisenhaltigem Lehm, hier wächst neben der Merlot auch ein...

  • 289,00 €

0,75 l (385,33 €/l)

  • 37303H
  • Lobenberg 100
    Pirmin Bilger 20+
    Gerstl 20+
  • Trinkreife: 2030 - 2072

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Weißwein, Bordeaux - Sauternes, 2018 Frankreich La Tour Blanche

Chateau La Tour Blanche 1er Cru Classe (fruchtsüß)

Subskription: Auslieferung im Herbst 2021.

Lobenberg: La Tour Blanche wurde bei der Klassifizierung der Sauternes-Weine 1855 an der Spitze mit Chateau d'Yquem eingestuft. Und das Gut ist auch heute zusammen mit d’Yquem der Spitzenreiter der Appellation. Das ist 2018 nicht anders, Tour Blanche ist einer der wenigen Weine in...

  • 19,15 €

0,375 l (51,07 €/l)

  • 38375H
  • Lobenberg 97
    Pirmin Bilger 19
    Gerstl 19
  • Trinkreife: 2024 - 2077

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Weißwein, Bordeaux - Sauternes, 2018 Frankreich La Tour Blanche

Chateau La Tour Blanche 1er Cru Classe (fruchtsüß)

Subskription: Auslieferung im Herbst 2021.

Lobenberg: La Tour Blanche wurde bei der Klassifizierung der Sauternes-Weine 1855 an der Spitze mit Chateau d'Yquem eingestuft. Und das Gut ist auch heute zusammen mit d’Yquem der Spitzenreiter der Appellation. Das ist 2018 nicht anders, Tour Blanche ist einer der wenigen Weine in...

  • 36,30 €

0,75 l (48,40 €/l)

  • 37217H
  • Lobenberg 97
    Pirmin Bilger 19
    Gerstl 19
  • Trinkreife: 2024 - 2077

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Artikel 311 - 319 von 319
Artikel pro Seite

Bordeaux Subskription – Die Geschichte des en Primeur

In Bordeaux heißt der Kauf eines Weines in Subskription en Primeur. Auch wenn man denken könnte, dass das Kaufen von Weinen en Primeur, also in Subskription, eine lange historische Tradition in Bordeaux hat, wurde es doch erst in den 70er und 80er Jahren wirklich populär. Zuvor war das Probieren des Weines vom Fass nicht so weit verbreitet und der Wein wurde, wie in den meisten anderen Weinregionen der Welt, erst nach Abfüllung verkauft. Mit dem Jahrgang 1982 und dem Beginn der Ära Robert Parker gelang dem en Primeur-Kauf in Bordeaux dann letztendlich der breite Durchbruch. Dieses System konnte sich vor allem deshalb so rigoros in Bordeaux durchsetzen, da die Nachfrage nach den besten Weinen (der Cru Classé 1855 und die bekannten Weine aus Saint Emilion und Pomerol) zumeist deutlich größer ist als das Angebot und die Besitzer der Chateaus somit die Verhandlungsmacht in den Händen halten. Für die Chateaus in Bordeaux ist es bedeutend einfacher und günstiger, die Weine in Subskription zu verkaufen und dann zum Zeitpunkt der Abfüllung direkt komplett auszuliefern. Heute ist der Subskriptionsverkauf in Bordeaux nicht mehr wegzudenken und viele namenhafte Verkoster wie Robert Parker und Neil Martin (The Wine Advocate), Antonio Galloni, James Moleswirt (The winespectator), Jancis Robinson, James Suckling und Rene Gabriel tragen durch ihre ausführliche Berichterstattung im Frühjahr nach der Ernte weiter dazu bei, dass die Bordeaux Jahrgänge schon weit vor der Abfüllung in aller Munde sind.

Vorteile des Subskriptionskaufs

Sicherheit

 Sie bekommen gerade rare Weine aus Bordeaux häufig nicht mehr, wenn diese abgefüllt auf den Markt gelangen. Mit dem Kauf in Subskription können Sie sicherstellen, dass Sie die Weine, die Sie begeistern, auch bekommen.

Preisvorteil

 In der Regel kommen gerade die raren Weine zwei Jahre später deutlich über dem Subskriptionspreis auf den Markt. Wenn Sie sich für Wein begeistern und die Entwicklungen in Frankreich, Spanien und Deutschland verfolgen, haben Sie als informierter Konsument so oft einen großen Preisvorteil.

Wichtige Hinweise

Die Zahlung der Subscriptionsrechnung ist, ergänzend zu unseren AGB, unmittelbar und ohne Abzug fällig. Die Auslieferung erfolgt i.d.R. im Herbst des dritten Jahres auf den Weinjahrgang. Die Abgabe aller Subskriptionsweine in 0,75l-Flaschen erfolgt i.d.R in 12er-Original-Holzkisten. In vielen Fällen (nur Bordeaux!) können Sie Weine auch als Magnum (1,5 l), seltener auch als Doppelmagnum (3,0 l) oder Imperial (6,0 l) erwerben. Aufschläge für die Sonderabfüllung: 1,5 Liter 2,00 Euro, 3,0 Liter 33,00 Euro, 6,0 Liter 44,00 Euro je Flasche. Selten ist die 0,75l-Flasche auch in 6er-Original-Holzkisten als Packgröße möglich, das muss im Einzelfall erfragt werden. Sonderwünsche und Anfragen vermerken Sie bitte unter Angabe der jeweiligen Artikelnummer(n) in den Bestellbesonderheiten am Ende des Bestellprozesses (Bestellung absenden). Für Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich zu den Geschäftszeiten gerne auch telefonisch zur Verfügung.