Chianti Classico Etichetta blu DOCG

Lamole di Lamole

Chianti Classico Etichetta blu DOCG 2017

fruchtbetont
saftig
92–93
100
2
Cabernet Sauvignon, Merlot, Sangiovese
5
rot
13,5% Vol.
Trinkreife: 2020–2029
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 92–93/100
Suckling: 92/100
6
Italien, Toscana, Chianti und Vino Nobile
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chianti Classico Etichetta blu DOCG 2017

92–93
/100

Lobenberg: In diesem Preisbereich eine Sensation. Gärung bei kontrollierter Temperatur für 10 bis 14 Tage. Danach folgt die malolaktische Gärung. Reifung für sechs Monate in traditionellen 50 hl und für weitere sechs Monate in französischer Eiche mit verschiedenen Toastungsgraden. Die Nase ist herrlich fruchtig. Erst Kirsche, dann folgen Brombeere und Waldfrüchte. Dahinter leichte Vanille und florale Elemente. Im Mund voll, saftig, geschmeidig. Hier passt einfach alles zusammen, alles greift ineinander. Auf Hochglanz polierte Tannine, cremige Säure, der Waldfruchtkorb und eine dezente Salznote, die den Abgang begleitet. So perfekt abgerundet, dass man gar nicht aufhören möchte. Nachschenken garantiert. Wenn das ungalante Wort Trinkigkeit je seine Berechtigung suchte, hier ist es am richtigen Platz. Ein extrem harmonischer Turbolader. 92-93/100

92
/100

Suckling über: Chianti Classico Etichetta blu DOCG

-- Suckling: Crushed blackberry and blueberry aromas with hints of flowers. Medium to full body. Linear, fine tannins that are round and polished. Drink or hold. 92/100

Mein Winzer

Lamole di Lamole

Inmitten des Chianti Classico, oberhalb von Greve, liegt auf einem Hochplateau auf rund 500 m der Weiler Lamole. Dort befindet eines der höchst gelegenen Weingüter der Region, die Azienda Agricola Lamole di Lamole. Sie umfasst mit 51 Hektar Reben nahezu die gesamte Rebfläche dieser Gemeinde und...

Diesen Wein weiterempfehlen