Bodegas Telmo Rodriguez Toro

Pago La Jara 2009

voluminös & kräftig
fruchtbetont
strukturiert
96–98
100
2
Tempranillo
5
rot
Gereift
14,5% Vol.
Trinkreife: 2016–2039
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 96–98/100
Wine Spectator: 94/100
Penin: 94/100
6
Spanien, Toro
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Pago La Jara 2009

96–98
/100

Lobenberg: Fast schwarze Farbe. Tiefe Aromen von schwarzen Beeren, Zedernholz, Tabak, Erde und etwas Teer steigen auf. Im Mund fast übervoll, ganz dicht, alles auskleidend, konzentrierter, langer Abgang. Typ finessereicher und feiner Blockbuster. Klingt widersprüchlich, aber man muss es probiert haben. Der 2009 ist ein würdiger, sogar verbesserter Nachfolger des großen 2005ers! Ein grandioser Wein aus Toro. Trinktemperatur ca. 16-17 Grad C. Hervorragend zur Lammkeule mit Aromaten. 96-98/100

94
/100

Wine Spectator über: Pago La Jara

-- Wine Spectator: Rich and harmonious, this focused red is dense with flavor, showing blackberry, licorice, toast and mineral notes. Boasts a solid structure, but the palate remains polished and fresh. Balanced and expressive. Drink now through 2025. 94/100

94
/100

Penin über: Pago La Jara

-- Penin: Kirschrot mit granatrotem Saum. Aroma würzig, weiches Eichenholz, Röstaromen, komplex, mineralisch, ausdruckstark fruchtig. Am Gaumen kraftvoll, geschmackvoll, Röstnoten, reife Tannine. 94/100

Mein Winzer

Bodegas Telmo Rodriguez Toro

Telmo Rodriguez, bekannt wegen seiner großen Erfolge in der Rioja, ist einer der dynamischsten, innovativsten und experimentierfreudigsten Weinmacher Spaniens.