Louis Jadot

Pommard 1er Cru La Platiere 2019

seidig & aromatisch
saftig
pikant & würzig
96
100
2
Pinot Noir 100%
5
rot
Trinkreife: 2025–2046
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 96/100
6
Frankreich, Burgund, Cote d'Or
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Pommard 1er Cru La Platiere 2019

96
/100

Lobenberg: Der Jahrgang 2019 war gekennzeichnet durch einen langen, trockenen, aber milden Winter. Es gab einen relativ späten Austrieb und zweimal Frost, einmal mit Regen, einmal trockenen Frost. Insgesamt entstanden sehr kleine Beeren. Das Ganze war im Grunde ein wenig verkümmert. Ab Juni gab es Hitzewellen, die sich bis Ende August zogen und zu einer teilweisen Blockade der phenolischen Reife führten. Der Jahrgang ist am Ende trotz der großen Hitze kein hochreifer Jahrgang. Nicht im Ansatz so wie 2003, was zunächst befürchtet wurde. Auch nicht so generös wie 2018. Er ist reif, aber nicht überreif, neigt eher zu hoher Säure und schlanker, roter Frucht. Diese Kombination von Reife und unglaublicher Frische, mit schlanker Frucht, zieht sich durch ganz Europa in 2019. Bordeaux, Deutschland und eben auch Burgund, wo das Ganze vielleicht am ausgeprägtesten ist. La Platière ist ein Wein, den wir ganz neu ins Programm aufnehmen. Was könnte es Besseres geben als in so einem frischen Jahr wie 2019 mit Pommard, einer tendenziell eher runden und reichen Appellation, anzufangen. Ein Teil wird auch hier mit Ganztrauben vergoren. Der Wein liegt 18 Monate im Barrique, davon 12 Monate auf der Vollhefe. Kein Holz ist spürbar in der Nase, sondern nur Frische. Kein dickes, üppiges Pommard. Was für ein Glück, dass ich nicht 2018 angefangen habe… 2019 passt perfekt. Reicher, dichter Mund, sehr gutes Volumen zeigend und schöne Cremigkeit. Im Gegensatz zum Volnay haben wir hier im Pommard neben der Johannisbeere und der roten Grütze auch rote und schwarze Kirsche, Volumen und große Harmonie. Sehr gelungenes Beispiel eines Pommard. Auch wenn er an den Volnay Mitans nicht ganz herankommt, ist das für Pommard schon großes Kino. 96/100

Mein Winzer

Louis Jadot

Das Maison Louis Jadot wartet immer wieder mit eindrucksvollen Weinen auf und gehört beständig zu den allerbesten Häusern des Burgund. Der Anspruch geht jedoch noch weiter: In jedem Ort will man zu den drei besten Erzeugern gehören. [...]