Finca el Bosque Tempranillo 2019

Sierra Cantabria - Eguren: Finca el Bosque Tempranillo 2019

Holzkiste

Zum Winzer

98
100
2
Tempranillo 100%
5
rot, trocken
14,5% Vol.
Trinkreife: 2028–2065
Verpackt in: 6er OHK
9
voluminös & kräftig
seidig & aromatisch
fruchtbetont
3
Lobenberg: 98/100
Weingut: 98–99/100
Jeb Dunnuck: 98/100
Parker: 97+/100
Tim Atkin: 96/100
6
Spanien, Rioja und Navarra
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Finca el Bosque Tempranillo 2019

98
/100

Lobenberg: Die Trauben für diesen Wein stammen aus der kleinsten und ältesten Parzelle im Rioja, die sich im Besitz der Familie befindet. Der Weinberg umfasst etwas weniger als 1 ha und wurde 1973 angelegt. Extrem dicht und mit ordentlich viel Power versehen tritt er zunächst auf, um dann ein extrem breites Aromenspektrum darzubieten: Graphit, frisch umgegrabenes Erdreich, Blaubeeren, Espresso und dunkle Schokolade. Sind erst einmal alle neuen Eindrücke verarbeitet, so beginnt der Wein im Finale zwischen Kraft und Finesse hin und her zu wechseln. Staunend muss man dieses nächste Highlight der Egurens bewundern. 98/100

98–99
/100

Weingut über: Finca el Bosque Tempranillo

-- Weingut: In sehr tiefen und kieshaltigen Boden und mit tiefem Ton – und Kalksteinader gepflanzt in2019. Die Trauben sind klein und von geringer Produktion. Es ist eines der strukturiertesten El Bosque, vergleichbar mit 2005 oder 2015. Gute Balance mit Säure und einer großartigen aromatischen Palette: Intensive schwarze Früchte, Picota-Kirschen, schwarze Pflaumen, Kräuter, Balsamico, Lakritz. Er ist seidig (Glycerin). Im Mund überrascht er, weil es seinen starken Körper mit einer sehr ausgeprägten Säure perfekt ausbalanciert. Es wird mit kraftvoller Küche, Eintöpfen kombiniert. Für Marcos Eguren, vielleicht vergleichbar mit einem großartigen Rhône Tal-Wein wie Ermitage. 98-99/100

98
/100

Jeb Dunnuck über: Finca el Bosque Tempranillo

-- Jeb Dunnuck: The 2019 Finca el Bosque is another single vineyard and comes from a site on a deep, gravelly escarpment overlooking the Ebro River. It offers more ripe blue fruits and cassis as well as sappy herbs, flowers, violets, graphite, and chalky minerality. It shows a more elegant, flawlessly balanced, incredibly pure style on the palate, with ultra-fine tannins, wonderful overall balance, and no hard edges. This is pure class. Give bottles 3-4 years in the cellar and enjoy over the following two decades of more. 98/100

97+
/100

Parker über: Finca el Bosque Tempranillo

-- Parker: I was truly impressed by the elegance, finesse and balance of the 2019 El Bosque, which shows very integrated oak and velvety tannins. It comes from deep gravel soils that produce powerful wines, but somehow this 2019 is very elegant, and it's already approachable. For Marcos Eguren, this shows what El Bosque is. This matured in new oak barrels, 95% of them French and the rest from central Europe. 5,000 bottles were filled in July 2021. 97+/100

96
/100

Tim Atkin über: Finca el Bosque Tempranillo

-- Tim Atkin: Finca El Bosque is a 1.48-hectare parcel of gravel soils planted in 1973 on the Briones side of San Vicente de la Sonsierra. Often the most powerful red in the Egurens' range - and there's competition for the title - it wouldn’t look out of place in a line-up of Bordeaux Crus Classés. Floral aromas lead you into a palate of blackberry, blackcurrant and coffee bean underpinned by acidity. 2026-37. 96/100

Mein Winzer

Sierra Cantabria – Eguren

Am Fuße der Sierra-Cantabria-Gebirgskette, welche die Weinberge vor kalten Winden schützt, liegt die gleichnamige Bodega Sierra Cantabria – eines der Weingüter der berühmten Familie Eguren. Seit mehreren Jahrzehnten verkörpert dieses Aushängeschild der Rioja nun bereits eine Kombination aus...

Finca el Bosque Tempranillo