Lammershoek

Lammershoek

Lammershoek bedeutet so viel wie das Lämmereck, also jene Stelle wo sich die jungen Schäfchen im Wald verstecken, wenn sie sich vor dem Felsenadler in Sicherheit bringen. Nach jenem Schlupfwinkel ist das Weingut in Swartland benannt, welches sich genauer im Aprilskloof Valley des Paardebergs befindet.

Mehr erfahren

Unterwasser Syrah
Syrah in Unterwasserfässern

Über Lammershoek

Rund 80 Hektar werden hier bewirtschaftet. Darunter überwiegend klassische Rebsorten wie Pinotage, Syrah und Chenin Blanc aber auch Carignan, Viognier und Harslevelu. Die Reben stehen 80-300 Meter über dem Meeresspiegel. Der Paardeberg und dessen Umgebung sind prädestiniert für den Weinbau. Schwere Granitböden und die Höhenlage sorgen in Verbindung mit moderaten Niederschlägen für eine ausgeprägte und langsam reifende Frucht. Dieses Potenzial erkannten die jetzigen, neuen Investoren. Alles ist darauf ausgerichtet, höchste Ansprüche zu übertreffen. Trauben werden in kleinen 20kg-Boxen gelesen.

Haus Lammershoek

Die Weine vergären spontan und werden auch in mehrfach belegten Barriques ausgebaut, teils mit den Rappen experimentiert. Bei allen Weinen handelt es sich um wunderbar zugängliche Weine mit großer Herkunftstypizität. Die Innocent-Range bietet enorm viel Wein zum fairen Preis. Die Reben sind hier schon zwischen 25 und 45 Jahre alt und liefern niedrige Erträge aber exzellentes Ausgangsmaterial mit Tiefgang. Man wird selten derartig raffinierten Genuss in dieser Preisklasse finden. Das ist kein emotionslos geführtes Imageprojekt und auch kein verkopftes Konstrukt, sondern ein authentisch geführter Betrieb, wie man ihn unter solchen Voraussetzungen leider viel zu selten vorfindet. Also auch für Weinliebhaber eine Oase der Glückseligkeit und Rückzugsort.

Weinfelder
Fässer
Weinfelder
Weinfelder