Im Portrait

Castro Ventosa

Castro Ventosa wurde 1752 von der Familie Perez gegründet, und seitdem ist die Familie im Besitz des Anwesens. Es ist das Familienweingut des bekannten Winemakers Raul Perez, der irgendwann flügge wurde und seine eigenen Projekte gründete. Irgendwann später übernahm er dann zusätzlich das heimische Weingut. Die Familie Perez besitzt 75 Hektar Mencía-Weinberge in Bierzo und ist damit der größte Besitzer dieser Rebsorte innerhalb der D.O. Bierzo. Die D.O. Bierzo befindet sich im Nordwesten der Provinz Castilla y León, etwas oberhalb von Portugal. Bierzo ist eine kleine Weinregion in der nordwestlichen "Schulter" Spaniens, nicht weit jenseits der Landesgrenze von Portugals Tras-os-Montes, nördlich des Douro. Es ist ein weiterer dieser Weinorte, von denen Sie vielleicht noch nichts gehört haben ... noch nicht.

Aber es besteht eine gute Chance, dass Sie schon sehr bald viel mehr über Bierzo - und die Mencia-Traube - hören werden, da einige sehr ernsthafte Akteure der spanischen Weinindustrie dort hart arbeiten. Bierzo liegt in einem kleinen Tal, umgeben von Bergen. Diese außergewöhnliche geografische Lage verleiht dem Gebiet ein besonderes Mikroklima. Die geringe Höhe verhindert Frost im Winter und die warmen Sommermonate bieten ideale Bedingungen für den Anbau außergewöhnlicher Reben. Der Boden besteht aus einer Mischung aus Quarzit und Schiefer. Kastilien war eine der ursprünglich spanischen Regionen, die sich im Mittelalter gegen die Mauren vereinigte, und wurde so zur nordwestlichen Hochburg der Katholiken. Die Region hat eine große historische Vergangenheit mit vielen Überresten, die von ihrer reichen Geschichte zeugen. Mencia ist die Traube, eine einheimische rote Rebsorte Nordwestspaniens, von der man einst annahm, dass sie eine Cousine des Cabernet Franc sei. 

Sie hatte lange Zeit einen glanzlosen Ruf als Quelle für leichte Weine, aber jüngste Hangbepflanzungen und ernsthafte Weinbergsbewirtschaftung haben diesen Mythos zerstört, und DNA-Tests haben die Cab-Franc-Verbindung ausgeschlossen. Das Weingut befindet sich im Dorf Valtuille de Abajo am Fuße des Hangs des Castro, der Ruine einer alten römischen Festung, die das Dorf Valtuille de Abajo beherrscht. Einige der Weinberge von Castro Ventosa sind auf demselben Hügel gleich um die Ruinen herum angepflanzt, der Name Castro Ventosa bedeutet "Die windige Burg". In Castro Ventosa beginnt die Herstellung von Qualitätswein bereits im Weinberg selbst, wo die besten Bedingungen herrschen müssen, wobei darauf geachtet werden muss, dass der gesamte natürliche Zyklus gut durchlaufen wird. Es ist entscheidend, die Weinberge genau zu überwachen, um den richtigen Zeitpunkt für die Weinlese zu wählen; dies ist der Zeitpunkt, an dem die Trauben ihre optimale Reife erreicht haben. Die Früchte werden dann von Hand geerntet und im Weinberg sortiert. Hier dreht sich das Leben um das Land, den Weinberg, die Traube und den Wein.

Erst recht bei Nordspaniens Winzer-Rockstar Raul Perez, der wie kein zweiter die Regionen Bierzo und Ribera Sacra aus dem Dornröschenschlaf geweckt hat mit seinen elektrisierenden, sehr eleganten Spitzenweinen. Die Weinberge sind schlicht spektakulär, steil, steinig, mit uralten, perfekt adaptierten Reben bepflanzt. Das besondere an Valtuille ist, dass es hier die einzigen Sandböden der Region gibt und damit genau wie in Châteaufneuf-du-Pape die elegantesten Weine. Lange Zeit waberte die hier erzeugte Qualität aber weit unterhalb des möglichen, bis der Visionär Raul Perez begann mit seinen herausragenden Abfüllungen auch seine Winzerkollegen anzuspornen, dass hier ganz Großes machbar ist. Somit hat sich Valtuille nicht nur qualitativ, sondern auch in Sachen Esprit und Dynamik zu einem der spannendsten und endlich auch qualitativ ganz vorne mitspielenden Gemeinde Spaniens entwickelt. Und der Aufbruch hat gerade erst begonnen, hier geht jetzt und in den nächsten Jahren fraglos die Post ab. Bierzo erwacht, mit Valtuille an der Spitze. Castro Ventosa füllt viele einzelne Parzellen der Valtuille de Abajo ab und stellt damit die Vielfalt dieses herausragenden Ortes dar wie kaum ein anderes Weingut.