Weinpaket

Webweinschule - das Rotweinpaket | 6* 0,75l


  • 54,00 €

inkl. 16% MwSt.

Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

Alternative Produkte anzeigen

ENTHALTENE WEINE

Das sagt Lobenberg zu diesem Weinpaket


Das Weinpaket der Webweinschule – Rosé/Rot 5 Rotweine und ein Rosé aus dem Sortiment von Lobenbergs Gute Weine, ausgewählt vom Team der Webweinschule. Diese Weine begleiten die Videos der Webweinschule ideal und helfen bei der Definition eines eigenen Weingeschmaclks. Ein Begleitbuch erläutert alle Weine und verknüpft sie mit den Videos. Es handelt sich hier um das ‚halbe‘ Paket mit einem Rosé und 5 Rotweinen. Es gibt auch das Komplettpaket mit 12 Weinen und ein Paket mit Weißweinen Mehr Informationen unter www.webweinschule.de/weinpaket

Lobenbergs GUTE WEINE
Probierpaket

"Meine Probierpakete sind meine Visitenkarte, meine beste Auswahl!"
Das Weinpaket der Webweinschule – Rosé/Rot 5 Rotweine und ein Rosé aus dem Sortiment von Lobenbergs Gute Weine, ausgewählt vom Team der Webweinschule. Diese Weine begleiten die Videos der Webweinschule ideal und helfen bei der Definition eines eigenen Weingeschmaclks. Ein Begleitbuch erläutert alle Weine und verknüpft sie mit den Videos. Es handelt sich hier um das ‚halbe‘ Paket mit einem Rosé und 5 Rotweinen. Es gibt auch das Komplettpaket mit 12 Weinen und ein Paket mit Weißweinen Mehr Informationen unter www.webweinschule.de/weinpaket


Je 1 Flasche:
  • Deutschland/Baden - Hanspeter Ziereisen: Blauer Spätburgunder 2013 - 2015-2025:
    Lobenberg: Ganz transparentes Kirschrot. Angeflämmtes Holz, Himbeere, schwarzer Pfeffer und Zartbitterschokolade. Es ist schon unheimlich, wie viele Aromen Hanspeter Ziereisen in diesen Basis-Spätburgunder zaubern kann. Am Gaumen ist er zunächst nur wunderbar frisch und unheimlich elegant, sehr feine Kirsche unterlegt mit weißem Pfeffer. Dann im Abgang wieder feiner Gripp und wunderschöner Nachhall. 90+/100 (9,80 €)

  • Frankreich/Bordeaux - Giscours: Petite Sirene Bordeaux AC 2012 - 2015-2024:
    Lobenberg: Gekeltert aus jungen Reben von Du Tertre und Giscours (gleicher Besitzer), quasi deren gemeinsamer Drittwein, zum Teil aus Parzellen, die außerhalb der Appellation Margaux liegen. Klassisch strukturiert mit Brombeere, reifer Kirsche und Terroirnoten. Ein Wein, wie aus einem Guss, deutlicher Margaux-Stil, und das aus dem genussreichsten Jahrgang in der Geschichte Bordeauxs überhaupt. Der Wein befriedigt durchaus gehobene Bordeaux-Ansprüche. 90-91/100 (9,95 €)

  • Italien/Toscana - Poliziano: Chianti 2015 - 2017-2022:
    Lobenberg: Duft von Veilchen und Kirschen, dabei dicht und fruchtig mit feinem Gerbstoff. 88+/100 (8,70 €)

  • Spanien/Rioja und Navarra - Bodegas Artadi: Rioja Alava "Tempranillo" 2014 - 2017-2024:
    Lobenberg: Ab 2014 fungiert der Wein nicht mehr unter der Rioja DOCa, sondern Alavaa. Erstmalig mit dem Jahrgang 2011 konnte ich mir die Fässer mit den Weinen der älteren Reben von über 30 Jahren sichern, diese Anlagen sind bereits sämtlich auf bio-organische Weinbergsbearbeitung umgestellt. Gewachsen auf Kalkstein, Kreide und etwas weißem Lehm. Die 20 Jahre älteren Reben bilden dann den Kern von Artadis Paradewein, dem Vinas de Gain. Dieser noch nicht zertifizierte Bio-Tempranillo (in Konversion) ist ein wahres Meisterwerk mit einer verblüffenden Qualität. Mit der Hand geerntet aus den jüngeren Anlagen, die zum Teil in wenigen Jahren den Vinas de Gain und später den Pagos Viejos bereichern. Keine Fremdzukäufe. Erstklassige Lagen! Entrappt, Spontanvergärung im Stahl, ein Jahr Ausbau auf der Feinhefe im Barrique. Der Super-Schmeichler und Charmeur unter den großen Weinen von Artadi. Viel Substanz und Kraft, sehr dicht und voluminös. Wuchtig, Kirsche, Cassis, Brombeere und etwas Waldhimbeere, satte Erde, ein Hauch Eukalyptus, Schlehe und satte Milchschokolade. Olivenpaste und Holunder mit Maulbeere im pikanten Mund. Sauerkirsche und Schwarzkirsche rollen neben Schlehe und pikanter Maulbeere im erdig mineralischen Abgang wieder hoch. Dicht, samtig und lecker. Rosa Grapefruit und Zitrusaromen balancieren den Wein im kalksteinig salzigen Nachhall zur Frische. Sehr beeindruckend und mehr als erstaunlich für das kleine Geld. Der perfekte Zechwein mit Anspruch! 91-92/100 -- Parker: The first non-DO bottling of the entry-level red is the 2014 Tempranillo, a varietal wine from a number of plots, many of them previously used for Viñas de Gaín (as Viñas de Gaín gets grapes that were previously used for Pagos Viejos). They use the younger vines for this label and also grapes from plots that do not have enough character to be included in other cuvées. As with all of the reds, the grapes are destemmed and in this case fermented in stainless steel and matured in well-seasoned barriques for one year. This is very clean and straightforward, without any excess and perfectly integrated oak, with more red than black fruit. The palate is very round and polished, with good acidity and a fine texture, terribly drinkable and recognizable as Rioja. Some 75,000 bottles produced; they are reducing quantities in this wine as they are getting rid of some of these vineyards to focus on the better ones. 90/100 -- Atkin: The entry point red from Juan-Carlos López de Lacalle is still pretty impressive, as you’d expect, using younger vine fruit from Laguardia and Elvillar. Aged in older wood, it’s a juicy, raspberryish red underpinned by assertive tannins. 90/100 (10,90 €)

  • Frankreich/Rhone - Domaine de la Janasse: Vin de Pays Rosé 2016 - 2017-2019:
    Lobenberg: Etwas dezenter und blasser als der Cotes du Rhone Rose von Janasse. Erfrischend, gradlinig und mit schön klar definierter Frucht. 88/100 (6,95 €)

  • Italien/Trentino - Endrizzi: Merlot delle Venezie 2016 - 2017-2020:
    Lobenberg: Rotbeerige Nase, ausdrucksstark, fruchtbetont mit Charakter. 85/100 (7,50 €)

Die Weine aus dem Weinpaket - auch einzeln erhältlich


  • 54,00 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 16% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte