Benoit Mulin

Vin de Paille (fruchtsüß) 2010

Sale

sehr süss
voll & rund
97–99
100
2
Poulsard 40%, Chardonnay 30%, Savagnin 30%
5
weiß
Gereift
14,5% Vol.
Trinkreife: 2015–2061
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 97–99/100
6
Frankreich, Jura
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Vin de Paille (fruchtsüß) 2010

97–99
/100

Lobenberg: Faszinierend schon in der Farbe, changierend zwischen dunkelgelb und orangenrot. Ein Strohwein oder auch Passito, also aus getrockneten, etwas rosinierten Beeren gewonnen wie Malaga oder Amarone. Rebsorte Savagnin, autochthon aus dem Jura, mit Ergänzungen. Das Verfahren ergibt schwere, lagerfähige Weine von. Die Tradition begann schon vor Christi Geburt, als die Römer das Jura besetzten. Die Nase passt zum Auge, Orangenblüten dominieren, etxtrem feiner Trinkfluss im Mund, eine Spanne von reifem Madeira bis zu altem Tawny und sogar zur Riesling-Beerenauslese. Süße ohne Schwere. Orange, Walnuss und Mandel, fein und zart. Kandierte Früchte. Aprikose und Quitte. Immer wieder Orange im salzigen Finale. Tolles Spiel, nie zu fett, 30 Jahre älter wäre sicher noch besser. 97-99/100