Studach Pinot Noir

Thomas Studach

Studach Pinot Noir 2017

strukturiert
seidig & aromatisch
frische Säure
95–97+
100
2
Pinot Noir 100%
5
rot
13,0% Vol.
Trinkreife: 2021–2039
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 95–97+/100
Gerstl: 19+/20
6
Schweiz, Bündner Herrschaft
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Studach Pinot Noir 2017

95–97+
/100

Lobenberg: Eine Hälfte Ganztraubenvergärung mit Stielen und Stängeln, die andere Hälfte entrappt. Sehr würzige Nase, die reifen Stiele kommen gut durch, geben die richtige Würze zur Walderdbeere und Waldhimbeere. Auch konzentrierte Herzkirsche darunter. Feine Mineralität, Milchschokolade. Sehr harmonischer Stil und trotzdem kraftvoll und würzig. Sehr balanciert für einen ganztraubengepressten Wein. Im Mund erstaunlich frisch. Auch hier kommt der Einsatz der Stiele positiv hervor. Auch die burschikose Eigenschaft der zum Teil noch im Weinberg befindlichen Schweizer Pinot-Klone tut dem Wein offensichtlich gut, macht ihn unverwechselbar. Rassige Säure, schöne Frische, salzige Mineralität und immer wieder tolle Krautwürzigkeit daneben, so dass Kirsche mit reifer Walderdbeere, Holunder, Johannisbrotbaum und sogar ein bisschen Koriander hin und her spielen. Im Nachhall kommt dann auch frische Zwetschge und Schattenmorelle, sogar ein klein wenig rote Johannisbeere neben Cassis. Das gibt schöne noble Frische am Ende. Gute Länge, ziemlich guter Wein. Auf dem gleichen Level wie der Chardonnay von Studach oder sogar etwas drüber. 95-97+/100

19+
/20

Gerstl über: Studach Pinot Noir

-- Gerstl: Was für ein würzig-intensives Duftbild! Was für eine Tiefe! Ich bin im 7. Weinhimmel! Das Studach-Parfüm ist in seiner Genialität unübertrefflich. Die Terroirnoten kommen im 2017er besonders schön zur Geltung. Am Gaumen saftig mit rassiger Säure. Perfekte Balance, unvergleichlich elegant und geschmeidig. Trotzdem zeigt der Wein Kraft und Intensität, die von einer seidig feinen Tanninstruktur unterstützt wird. Ein nicht mehr enden wollendes Kräuterfinale drückt nochmals die Energie aus, die in diesem einzigartigen Wein steckt. 19+/20

Mein Winzer

Thomas Studach

Das schon legendäre Kultweingut der Gantenbeins hat bewiesen, dass die Bündner Herrschaft Burgunder-Weine von außergewöhnlicher Qualität hervorbringt. Zum Glück gibt es noch einige wenige außergewöhnliche Winzer mehr. […]

Diesen Wein weiterempfehlen