SP 68 bianco

Occhipinti

SP 68 bianco 2020

exotisch & aromatisch
unkonventionell
voll & rund
mineralisch
92+
100
2
Muscat d'Alexandrie 60%, Albanello 40%
5
weiß
12,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2030
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 92+/100
6
Italien, Sizilien
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
SP 68 bianco 2020

92+
/100

Lobenberg: Der weiße SP68 aus dem Hause Occhipinti besteht zu Teilen aus Albanello und Moscato. Die SP68 Linie bildet Arianna Occhipintis grandiose Einstiegslinie und eignet sich hervorragend, um die Handschrift dieses extravaganten Weingutes kennenzulernen. Die Vergärung findet im Zement und der Ausbau im Edelstahl für ein halbes Jahr statt. Das ist ein ganz interessanter und auch ein bisschen verrückter Wein. Die Nase ist leicht süßlich mit Lindenblüten und Grapefruit, Litschi aber auch zart rauchig. Am Gaumen überrascht dann, dass der Wein doch knochentrocken ist. Dann hat man mehr den Vergleich zum Burgund. Etwas niedrigere Säure, mittelkräftiger Körper, wieder Litschi, Grapefruit, zarter Gerbstoff am Gaumen. Das ist so trinkig und doch raffiniert. Viel Apfelblüte, auch Agrumen und Muskatnuss. Ein kleines Unikat Siziliens und das bei schlanken 12% vol. Klare Empfehlung! 92+/100

Mein Winzer

Occhipinti

Arianna Occhipinti ist kein unbekannter Name. Ihr Onkel ist Giusto Occhipinti, Mitbegründer von COS auf Sizilien. Arianna widmet sich ihrer Heimat und damit den Rebsorten Frappato und Nero d’Avola. Frische, Mineralität und Frucht sind für Arianna alles. Ihre Weine sind elegant, zurückhaltend und...

Diesen Wein weiterempfehlen