Saar Riesling Faß 16 trocken 2017

Peter Lauer

Saar Riesling Faß 16 trocken 2017

93–94
100
2
Riesling 100%
3
Lobenberg 93–94/100
5
Weißwein
12,5% Vol.
Trinkreife: 2019–2028
Verpackt in: 6er
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Peter Lauer, Trierer Straße 49, 54441 Ayl / Saar, DEUTSCHLAND


  • 11,20 €

Ab-Hof-Preis

Für deutsche Weine zahlen Sie bei uns genau den Preis, den Sie auch direkt vor Ort am Weingut bezahlen würden.

inkl. 16% MwSt.

Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

Alternative Produkte anzeigen
lobenberg

Lobenberg über:Saar Riesling Faß 16 trocken 2017

93–94
/100

Lobenberg: Wie alles bei Florian Lauer spontan vergoren. Geringe Erträge aus uralten Reben. Der Wein ist komplett durchgelaufen, aber ohne malolaktische Gärung. Deswegen hat dieser Wein auch die präsenteste Säure aller drei Einstiegsweine bei Lauer. Die Mineralik und die Frucht stehen in diesem Wein deutlich im Vordergrund. Viel mehr als in dem extrem feinen 2016er. Anders als im Vorjahr ist der 2017er ein bisschen lauter, ein bisschen positiv warm vordergründig. Die Frucht knallt richtig in den Mund, ist extrem präsent. Europäische Frucht, nichts Exotisches, also keine Botrytis. Schöner Traubensaft dazu, Orangenzesten, Zitronentee, ein bisschen Assamtee. Auch ein wenig helle Melone. Etwas würziger, mineralischer, steiniger als es der 2016er war. Wir sind hier in der Charakteristik viel eher bei Jahrgang 2015. Schöne mineralische Länge, guter Zug, auch sehr saftig. Die Saftigkeit liegt klar über 2016, auch hier wieder 2015. Dafür fehlt vielleicht die letzte Feinheit. Der Wein ist einfach sehr präsent, sehr offen. Ein Wein der von Beginn an Spaß macht. Hat aber trotzdem diese mineralische, salzige Klasse. Einer der besten Gutsweine des Jahres! 93-94/100

Mein Winzer

Peter Lauer

Ein junger VDP-Winzer. Das Weingut liegt in Ayl, hat sieben bis acht Hektar und wird in fünfter Generation von Florian Lauer bewirtschaftet. Das Weingut arbeitet biologisch-organisch, ist aber nicht zertifiziert und folgt auch nicht allen Richtlinien, da der Winzer Kupfer ablehnt. [...]

Zum Winzer
  • 11,20 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 16% MwSt.,
Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

, 14,93 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte