Riesling Wehlener Sonnenuhr Uralte Reben Großes Gewächs 2020

Weingut Max Ferd. Richter

Riesling Wehlener Sonnenuhr Uralte Reben Großes Gewächs 2020

frische Säure
fruchtbetont
mineralisch
96+
100
2
Riesling 100%
5
weiß
12,0% Vol.
Trinkreife: 2023–2050
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 96+/100
Suckling: 95/100
Parker: 94+/100
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Wehlener Sonnenuhr Uralte Reben Großes Gewächs 2020

96+
/100

Lobenberg: Die Reben sind in den 1890er Jahren gepflanzt, also wirklich »uralt«. Natürlich wurzelecht, Einzelpfahl. Aus dem Filetstück der legendären Sonnenuhr, direkt bei JJ Prüm und Co., im Herzen dieses legendären Weinbergs. Spontanvergoren und ausgebaut im traditionellen alten Moselfuder. Schon beim ersten Hineinriechen wird man in den Bann dieses wunderbaren Moselrieslings gezogen! Ein betörender, köstlicher Duft von hauchzartem gelbem Steinobst, Mirabelle, gelber Apfel, Kräuter, Nektarine, aber so fein und filigran, alles schwebt. Auch blumig. Sanddorn und Flieder, dann Cassis. Was für eine schicker Duft voller Finesse und zarter Frucht. Man würde ein Powerteil erwarten aus dieser exponierten Lage und den uralten Reben, aber auch im Mund wird nicht dicker und kraftvoller, sondern bleibt total fein, saftig und beschwingt. Man wird aus der Kurve getragen von dieser eleganten Gelbfrucht. Die Mundwinkel gehen hier automatisch nach oben beim Trinken. Leicht salziger Gripp im Mund, der die hochfeine Mineralität der Sonnenuhr durchscheinen lässt, dann Zitrus, Quitte, Pfirsich, Grapefruit, Thaibasilikum und Orangenblüte, was von einem angenehm auf der Zunge bitzelndem Säurekick ins Finale getragen wird. Ein Riesling wie er einfach richtig Freude macht und doch auch Substanz und Länge hat. Dieses GG ist dermaßen trinkschnell, dass man sich zügeln muss. Ich befürchte, die meisten Flaschen werden die ihnen gebührende Reife von 20 und mehr Jahren kaum erleben, einfach weil es so köstlich und animierend saftig ist. Ein immens leckerer Zechwein mit einem Hang zur Größe. 96/100

95
/100

Suckling über: Riesling Wehlener Sonnenuhr Uralte Reben Großes Gewächs

-- Suckling: So concentrated, creamy and silky, this is a magnificent dry Mosel that makes a bold statement, yet remains very elegant and rather discreet. Still rather yeasty from long lees contact, but the character is already clear and the balance already fantastic. From vines planted around 1890. Drinkable now, but best from 2023. 95/100

94+
/100

Parker über: Riesling Wehlener Sonnenuhr Uralte Reben Großes Gewächs

-- Parker: From a Moselle plot below the sundial comes Constantin's 2020 Wehlener Sonnenuhr Riesling –GG– 'Uralte Reben' trocken. The vines were planted in the 1890s, and their fruit was macerated overnight last fall and then fermented to 100% in foudre. The wine sat on its lees for 12 months and did not see its first sulfur addition until bottling. This is the deepest, purest, most complex and fascinating bouquet of the dry MFR 2020 Rieslings because it pairs ripe and rich but precise and elegant Riesling fruit with the very fine soil flavors of the WSU. On the palate, this is a full-bodied, refined and well-balanced Riesling with intense and complex, salivating fruit and fine, lingering salinity. This is, again, a great dry Riesling from the Mosel at 12% stated alcohol. Natural cork. Tasted from AP 4221 in November 2021. 94+/100

Mein Winzer

Weingut Max Ferd. Richter

Mosel-Riesling - seit 1680! Viele Betriebe rühmen sich mit Historie und Tradition, aber nur bei wenigen ist es so zutreffend wie bei Max Ferd. Richter. Ein Familienbetrieb in zehnter Generation, der seit 1880 einen der größten und umfangreichsten Fasskeller der Mosel besitzt. Knapp 20 Hektar in den...