Riesling Oberhäuser Brücke Spätlese (fruchtsüß)

Dönnhoff

Riesling Oberhäuser Brücke Spätlese (fruchtsüß) 2018

exotisch & aromatisch
frische Säure
97–100
100
2
Riesling 100%
5
weiß
8,0% Vol.
Trinkreife: 2019–2051
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 97–100/100
Suckling: 94/100
Galloni: 94/100
Parker: 93+/100
6
Deutschland, Nahe
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Oberhäuser Brücke Spätlese (fruchtsüß) 2018

97–100
/100

Lobenberg: Die Füße der Reben stehen im Schiefer, Schwemmsanden, vulkanischen Anteilen. Eine sehr komplexe Bodenstruktur, die sich hier am Flussbett angereichert hat. Das Ganze steht unten an der Brücke und ist die kühlste Lage. Obwohl diese Lage tief liegt ist sie häufig auch die kargste. Jedes Jahr der Streitpunkt welches die größere Spätlese ist: Oberhäuser Brücke Monopol oder Hermannshöhle? Ich finde, im Bereich der Spätlese fast immer die Oberhäuser Brücke spannender, weil sie ein bisschen pikanter ist. Die Hermannshöhle ist großrahmiger, ist opulenter. Aber die Brücke ist fein und verspielt. Sie hat eigentlich eine Kabinett-Weinstilistik. Total cleanes Lesegut in 2018, eine Spätlese komplett ohne Botrytis. Tolle, feine, verspielte Aromatik. Zitronengras und Tee, etwas Apfel und Quitte, Salz und Säure. Im Mund dann aber gar nicht mal so reife Mango als Dominante, daneben grüne Birne und Limette, Orangenschale. Wow, die Augen ziehen sich zusammen, hintenraus Salz und Säure. Das ist eine schicke Spätlese, nichts ist breit, nichts ist pappig. Die Brücke hat ein irres Spiel, der Wein tänzelt. Das ist normalerweise oft die beste „Süßlage“, weil hier die Botrytis wenn sie denn kommt sehr gesund ausfällt, weil sie vom Morgennebel und nicht von feuchtem Boden kommt. Doch 2018 gab es so wenig Botrytis, alles ist clean. Aus dieser Lage kommt auch in manchen Jahren das Versteigerungs-GG. Auch 2018 einmal mehr eine der großen Spätlesen des Jahres, toller Wein. 97-100/100

94
/100

Suckling über: Riesling Oberhäuser Brücke Spätlese (fruchtsüß)

-- Suckling: This is a decadent sweet wine with bright dried peaches, white truffle and light honey. Tropical fruit, too. Full-bodied, dense and layered with beautiful intensity and richness. Sweet finish. 94/100

94
/100

Galloni über: Riesling Oberhäuser Brücke Spätlese (fruchtsüß)

-- Galloni: White peach, quince and red raspberry give an impression on the nose and the creamy, polished palate of both jellied and fresh fruits. An influx of lime serves for welcome, animating brightness, and the penetratingly sustained, mouthwateringly salt-tinged finish is transparent to wet stone, setting up a shimmering fruit–mineral exchange. 94/100

93+
/100

Parker über: Riesling Oberhäuser Brücke Spätlese (fruchtsüß)

-- Parker: The 2018 Oberhäuser Brücke Riesling Spätlese is very intense and aromatic on the dense and voluptuous nose. Lush and creamy on the palate, this is a generous and dense, lush and persistent Brücke Spätlese with remarkable freshness and piquancy. It's pretty straight and piquant, with remarkable finesse and mineral tension. Tasted in July 2019. 93+/100

Mein Winzer

Dönnhoff

Helmut Dönnhoff gehört völlig ohne Zweifel zu den fünf besten Weißwein-Erzeugern des Erdballs. Die Nahe wurde lange unterschätzt, aber was Dönnhoff hier von seinen erstklassigen Terroirs holt, ist inzwischen extrem gesucht. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt klar im Weinberg.

Diesen Wein weiterempfehlen