Riesling Ried Loibenberg Federspiel trocken 2021

Emmerich Knoll

Riesling Ried Loibenberg Federspiel trocken 2021

Limitiert

frische Säure
leicht & frisch
exotisch & aromatisch
93–94
100
2
Riesling 100%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2023–2031
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93–94/100
Falstaff: 94/100
6
Österreich, Wachau
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Ried Loibenberg Federspiel trocken 2021

93–94
/100

Lobenberg: Passionsfrucht, Kamille, ein bisschen Limette, ein kleiner Hauch Zeste von Orangen und Zitronen. Sehr pikanter Mund mit toller Balance. Hier passt das Spiel zwischen leichter Cremigkeit, guter Säure und intensiver Rieslingfrucht ganz hervorragend zusammen. 93-94/100

94
/100

Falstaff über: Riesling Ried Loibenberg Federspiel trocken

-- Falstaff: Helles Grüngelb, Silberreflexe. Zart nach Mandarinenzesten, weiße Pfirsichfrucht, ein Hauch von Maracuja und Blütenhonig, mineralisch unterlegt, einladendes Bukett. Straff, elegant, feine fruchtige Süße, finessenreicher Säurebogen, weißes Steinobst, Limetten, gut anhaftend, salzig im Abgang, gutes Reifepotenzial. 94/100

Mein Winzer

Emmerich Knoll

Unter den Weingärten Österreichs nimmt die Wachau eine Sonderstellung ein. Nirgendwo sonst präsentiert sich der Weinbau als ähnlich spektakuläre Kulturlandschaft mit atemberaubenden Steilterrassen direkt an der »schönen, blauen Donau«.