Riesling Neuberg trocken

Valentin Zusslin

Riesling Neuberg trocken 2017

BIO

fruchtbetont
frische Säure
mineralisch
95+
100
2
Riesling 100%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2020–2035
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 95+/100
Suckling: 96/100
Parker: 93+/100
6
Frankreich, Elsass
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Neuberg trocken 2017

95+
/100

Lobenberg: Neuberg ist eine Parzelle in der Top-Lage Bollenberg, wo eigentlich überwiegend der Pinot Noir von Zusslin steht. Neuberg liegt im östlichen, oberen Teil. Dieser Abschnitt ist dank der jahrzehntelangen biologischen und mittlerweile biodynamischen Bewirtschaftung als besonderes Naturschutzgebiet ausgezeichnet worden. Dazu herrscht hier ein beinahe mediterranes Klima. Ein naturbelassenes Biotop mit seltenen Wildkräutern und andernorts fast verschwundenen Insekten und Tierarten. Der Kalksteinfels, reich an Ton und Eisen, gibt den Reben optimale Bedingungen. 2017 war eine der kleinsten Ernten für Zusslin überhaupt, wirklich winzige Erträge. Circa 15% Frostverlust im April, daraufhin ein sehr heißer, trockener Sommer, der kleinste Beeren entstehen lies. Allerdings perfekte Traubengesundheit. Durchgegoren unter ein Gramm Zucker bei 7 Gramm Säure und einem pH-Wert von deutlich unter 3. Wow, solche Werte hört man aus dem Elsass nicht oft, aber Zusslin steht eben für deutlich trockene, präzise und rassige Weine. Barock gibt es woanders. Dennoch sind die Weine niemals karg, sondern immer dicht und fein verwoben. Besonders im hochkonzentrierten Jahrgang 2017 zeigt sich das bereits in der Nase. Extrem verdichtete Nase mit voluminöser, gelber Frucht, Nektarine, Mirabelle, fast etwas Papaya, weißer Pfeffer. Durchaus eine gewisse Üppigkeit, Extraktsüße und hohe Reife andeutend, aber zugleich verblüffend klar und fein bleibend. Wow, der erste Mundeintritt ist fast eine Attacke, so pikant und rassig, die Augen werden schmal. Kandierte Zitrusfrucht, Quitte, Nektarine, alles in Rauch und Mandelschalen gehüllt. Dazu prägnante Salzigkeit an den Zungenrändern. Während der Mundeintritt zunächst ziemlich intensiv und pikant daherkommt, schlägt zum Finale immer mehr die hohe Reife der Trauben und die Wärme der Lage durch. Mit cremiger Fülle und reicher Textur, alles einnehmend, lang und getragen. Alle Achtung, das ist in jeder Hinsicht ein Power-Wein, der reichlich von allem bietet. Spannung, Kraft, Säurezug, Fruchtdruck und mineralische Intensität. Dazu kompromisslos trocken. Erfrischend anders und eigenständig für das Elsass, super! 95+/100

96
/100

Suckling über: Riesling Neuberg trocken

-- Suckling: The stunning interplay of Amalfi-lemon character with salty minerality and racy acidity makes this dry riesling both impressive and hard to resist. So much energy drive at the very long, super clean finish. How can a 2017 still be this fresh and vibrant? From biodynamically grown grapes. Drink or hold. 96/100

93+
/100

Parker über: Riesling Neuberg trocken

-- Parker: The 2017 Riesling Neuberg comes from the Bollenberg's very warm, east-facing part, which is a potential premier cru. The recent release opens with more of a mineral rather than fruity nose, which indicates the beginning of maturity, but it still has perfectly ripe marille aromas to show. Pure, intense and very mineral on the palate, this is a straight, concentrated and very expressive Riesling that deserves all our patience. Herbal (thyme) aromas populate the tight and salty-mineral finish that indicates a long-distance runner. This is far too young to be enjoyed today. But if you can't avoid it, let it breathe! 13% alcohol. Tasted in May 2020. 93+/100

Weingut über: Riesling Neuberg trocken

-- Weingut: 2017 one of the smallest harvest we ever did ! 2017 will be remembered by many winemakers because of its late frost that occurred beginning of April. Luckily here at the winery we lost less than 15% of the whole crop mainly on Muscat and Gewurztraminer. The small yield were due to the extremely dry weather we had with almost no rains during the winter and summer. The quality however was extremely high thanks to good blooming conditions and healthy grapes. The Neuberg is the top east facing part of the Bollenberg hill. Composed of limestone toped with clay, it has an incredibly hot and sunny climate. So hot in fact that a whole part of the hill is protected since it has a Mediterranean fauna and flora. These soil and weather offer a lot of personality to the wines coming from this place : extravagant, expressive, almost exotic and spicy with a vivid acidity. Made to be kept, this Riesling has a strong acidity, giving it a strong backbone and creating an exciting wine : really fruity when you start tasting it thanks to the warm vintage it is immediately balanced by this sharp and mouthwatering tartaric acidity. The Neuberg will be one of our plot where we will ask for a “Premier Cru” appellation. Voted and accepted in 2017, this classification will take place in between the regular appellation and the Grand Cru appellation. We have now to determine which place deserve to have this classification.

Mein Winzer

Valentin Zusslin

Unweit der schweizerischen und deutschen Grenze im Dreiländereck des Elsass bereitet die Familie Zusslin seit 1691 in sagenhaften 13 Generationen ununterbrochen feinste elsässer Weine. Im Mittelpunkt der Produktion stehen – ebenfalls seit Jahrhunderten unverändert – die drei herausragenden Lagen der...

Diesen Wein weiterempfehlen