Riesling Kestener Paulinshofberg Großes Gewächs 2020

Fritz Haag: Riesling Kestener Paulinshofberg Großes Gewächs 2020

Zum Winzer

96–97
100
2
Riesling 100%
5
weiß, trocken
12,5% Vol.
Trinkreife: 2025–2053
Verpackt in: 6er
9
mineralisch
frische Säure
3
Lobenberg: 96–97/100
Suckling: 95/100
Jancis Robinson: 18/20
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Kestener Paulinshofberg Großes Gewächs 2020

96–97
/100

Lobenberg: Der Paulinshofberg liegt in Kesten an der Mosel, eine Fortsetzung der Brauneberger Juffer Moselaufwärts, uralte Reben mit etwas mehr Ostausrichtung, also eher kühler. Aus diesem Bereich absoluter Steillagen erzeugt Oliver Haag schon recht lange die besten Weine seines Gutsweins. Erstmals mit 2019 hat er die besten Parzellen und die ältesten Reben aus dieser Großen Lage separiert zu einem neuen Großen Gewächs. Die Besonderheit ist nicht nur das Lehm-tonige-Schiefer-Terroir, sondern auch das Alter der Reben in Einzelpfahlerziehung, und vor allem auch die Frische und die Kühle der teilweise östlicheren Exposition. Die Reben stehen auf tiefem, eher feuchtem Schiefer. Es ist eine Art lehmhaltiger Grauschiefer und ein Einschnitt im Berg, aber in direkter Nachbarschaft zur Brauneberger Juffer. Eine Süd-Südost Ausrichtung. Erst letztes Jahr hat diese etwas kühlere Seitenlage als GG bei Oliver Haag eine grandiose Premiere gefeiert. Diese warmen Jahrgänge der letzten Jahre kommen der Lange sicher zugute. Hälftig im Holz und hälftig im Edelstahl ausgebaut. Der Wein hüllt sich momentan in eine mineralisch-steinige Verschlossenheit, er hat dadurch auch etwas Geheimnisvolles. Mit Luft kommt dann viel europäische Frucht, Birne, Granny Smith, weiße Johannisbeere, Anklänge von Grapefruit, auch eine leicht erdige, schieferige Würze. Dunkelwürzig und klar auf ganz milder Limette, Zitronengras und einem Hauch Salbei und Anis. Der Mund ist so verspielt und voller Finesse, weiße Blüten, Orangenblüte. Der Paulinshofberg ist ein wunderbar klarer, eleganter und finessenreicher Moselriesling par excellence, ohne die Tiefe der Juffer-Sonnenuhr zu erreichen. 96-97/100 // Lobenberg in Wiesbaden: Ein Extremist, auf den man 10 und mehr Jahre warten sollte. Ohne Ende Steine und Zitrusfrucht, das wird in 15-20 Jahren eine Monster-Finesse, ein zarter Traum. Aber jetzt einfach zu radikal. 97-100/100

95
/100

Suckling über: Riesling Kestener Paulinshofberg Großes Gewächs

-- Suckling: Effusive floral nose with a touch of exotic fruit, and there’s something playful on the front palate. However, in the Mosel context this is a compact wine with some real structure. Long and subtle, mineral finish. The second vintage of this wine. 95/100

18
/20

Jancis Robinson über: Riesling Kestener Paulinshofberg Großes Gewächs

-- Jancis Robinson: Fruit, spice and herbs provide a hedonistic feast for the nose. The palate provides a little more grip, although the mineral side is well balanced by a herbal expression with shades of Provence. Even grapefruit is allowed an appearance with a slightly bitter tang for additional stimulation of the taste buds. (MS) 18/20

Mein Winzer

Fritz Haag

Es gibt keinen Winzer an der Mosel, der ähnlich gleichmäßig in allen Qualitätsstufen und Jahrgängen überzeugen kann. Mit seinen edelsüßen Weinen steht das Weingut Fritz Haag mit einer Handvoll Kollegen an der Weltspitze des Rieslings. Auch die trockenen Weine begeistern mit herrlich frischer Frucht...