Jahrgang 2017 - Weißwein - Riesling 100%

Riesling Kalkofen Großes Gewächs trocken

Riesling Kalkofen Großes Gewächs trocken Riesling Kalkofen Großes Gewächs trocken

Riesling Kalkofen Großes Gewächs trocken

Lobenberg 100

Lobenberg: Das ist im Grunde die einzige Lage in Deidesheim, die wirklich namenhaft Kalk im Boden enthält. Kalkmergel, kein reiner Kalkfelsen, aber doch ein hoher Anteil, zusammen mit Mergel und Ton. Das ist eine Hochplateaulage. Eine windige und kühle Lage, auch weil es keine Südexposition ist. Deshalb wird Kalkofen immer spät geerntet. Die Weine sind frischer, rassiger und komplexer. Die Reben sind über 60 Jahre alt. Der Standard hier, mit der Ganztraubenpressung ohne Standzeit, spontan im Holz vergoren, Ausbau auf der Vollhefe bis kurz vor der Füllung. Die Holzfässer reichen vom Stückfass hinunter bis ins 500 Liter Tonneau. Überwiegend gebrauchtes Holz, ein wenig neues. Und Kalkofen repräsentiert eben genau diese Kühle der Lage. Kalkofen ist eines meiner meist verkauften Großen Gewächsen und das zu Recht, weil es eben spektakulär im Trinkfluss und der Seidigkeit ist sowie in der Zugänglichkeit. Kalkofen lädt immer von Beginn an ein. Gleichzeitig ist Kalkofen das erste der Großen Gewächse auf diesem Weingut, was eben auch absolute Größe zeigt. Eine wunderschöne Neuholznote zieht sich durch die Nase. Feine, sahnige, cremige Frucht. Gerade das fruchtstarke, warme Jahr 2017, dann noch diese feine Rauchnote vom Holz. Keine Zitrusnoten. 2017 ist noch weniger anstrengend als 2016. Nicht minder groß, aber eben einfach fein im Fluss. Saftig und lecker. Wirklich Genuss ohne Reue. Und darin liegt auch die Wahrheit. Es gibt kaum ein perfekteres GG für die Gastronomie als diesen Kalkofen. Weil eben alles da ist. Weil es jedem und immer Spaß macht. Weil das Neuholz nicht so dominant ist, dass es einen abschreckt, und weil gleichzeitig die Frucht so reif und doch auch kühl ist. Aber natürlich ist es in der Von-Winning-Stilistik immer als solches zu erkennen. Niemand setzt kleines und neues Holz in dieser perfekten Art ein wie von Winning es tut. 97-100/100

-- Pirmin Bilger: --Pirmin Bilger: Sehr nobel ausgeprägtes und raffiniertes Duftbild mit einer Tiefgründigkeit er anderen Art. Ausladende kalkhaltige Mineralität mit knackiger Zitrusfrische und eleganten würzigen Kräuteraromen bilden dieses komplexe und erhabende Orchester. Dieses zeigt am Gaumen die schönste Symphonie welche man sich vorstellen kann. Hier spielt alles perfekt aufeinander abgestimmt zusammen. Da ist nichts was stört alles zeigt sich in vollkommener Harmonie und Balance. Säure trifft auf Frucht, Mineralität auf Kräuter - das ganze im Wechselspiel und unglaublicher Länge. Das ist wiederum eine gewaltige hochstehende Palettte, welche das Weingut Von Winnig im 2017 gekelltert hat. Alles auf höchstem Niveau. 20/20


  • 30,00 €
0,75 l

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

40,00 €/l


Rebsorten:
Riesling 100%
Artikelnummer:
32517H
Jahrgang:
2017
Bewertung:
Lobenberg 97-100
Pirmin Bilger 20
Trinkreife:
2019 - 2045
Alkoholgrad:
13,0% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
6er
Abfüller:
von Winning, Weinstr. 10, 67146 Deidesheim, DEUTSCHLAND

Alternativ:


Weißwein, Pfalz, 2018 Deutschland
von Winning

Riesling Kalkofen Großes Gewächs trocken

  • 30,00 €

0,75 l (40,00 €/l)

36749H

Inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 97-100
Pirmin Bilger 20

Mein Winzer

von Winning

Ein neuer Stern zieht im Eiltempo auf am Firmament des Mittelhaardts: „von Winning“. Stephan Attmann macht sich daran, die berühmten Lagen der zentralen Mittelhaardt in Forst und Deidesheim wieder an die Spitze der großen trockenen Rieslinge Deutschlands zu führen. [...]

Zum Winzer