von Winning

Riesling Deidesheimer Paradiesgarten Erste Lage trocken 2018

Riesling Deidesheimer Paradiesgarten Erste Lage trocken 2018
RebsorteRebsorte
Riesling 100%
BewertungBewertung
Lobenberg 96/100
Pirmin Bilger 19/20
WeinWein
Weißwein
12,0% Vol.
Trinkreife: 2019 - 2027
Verpackt in: 6er
LageLage
Deutschland
Pfalz
Allergene
Sulfite

  • 15,50 €

0,75 l · 36877H

20,67 €/l

Ab-Hof-Preis

Für deutsche Weine zahlen Sie bei uns genau den Preis, den Sie auch direkt vor Ort am Weingut bezahlen würden.

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Auf Lager


Alle Weine von von Winning

Abfüller - von Winning, Weinstr. 10, 67146 Deidesheim, DEUTSCHLAND


Lobenberg

Lobenberg über:
Riesling Deidesheimer Paradiesgarten Erste Lage trocken 2018

96/100
Lobenberg: Vom Osthang des Paradiesgartens auf kräftigem, kalkigem Lehm und Buntsandstein gewachsen, in Verlängerung des Langenmorgen Grand Cru. Das ist im Bereich der ersten Lagen eigentlich das Preis-Leistungs-Wunder. Nachdem der Deidesheimer Ortswein schon eine exotische Offenbarung war, nun der Paradiesgarten als Explosion in Maracuja und gelber, reifer Mango, dazu Papaya, Melone, etwas Pimentpfeffer, feine Mineralik. Unglaublich dichte, reichhaltige gelbe Frucht, eine Nase zum Reinspringen. Gott, ist das ein schöner Wein, im Mund die reine Wollust. Ein Maracuja-Mango-Saft, pinke Grapefruit, super Länge, die Balance stimmt. Gut 6 Gramm Restzucker, 7 Gramm Säure und 12% vol. Alk.. Bei v. Winning wird der Restzucker lieber etwas höher gehalten, um den Alkohol moderat zu halten, gelesen eben vollreif in der tropischen Frucht. Es macht dein Wein sehr fein und trinkig und nicht schwer und üppig, die feine Süße passt gut rein, weil die Säure eben auch entsprechend da ist. Der Lesezeitpunkt war das Zünglein an der Waage in 2018. Ob der Paradiesgarten 2018 genauso lange halten wird wie der spannungsgeladene 2017er wird sich noch beweisen müssen. Auf jeden Fall ist das ein sauleckerer Wein und eine Turboversion des Paradiesgartens in diesem Jahr, famoser Stoff. 96/100
Pirmin Bilger

Pirmin Bilger über:
Riesling Deidesheimer Paradiesgarten Erste Lage trocken 2018

19/20
-- Pirmin Bilger: Seit der Lancierung eine Erfolgsgeschichte - der Paradiesgarten, welcher den Namen im Jahre 1954 bekam. Die Lage Paradiesgarten verläuft um die Lage Langenmorgen herum. Die Reife des 18er Jahrgangs strahlt aus dem Glas. Hier ist sehr viel Exotik im Spiel - gegenüber den Jahrgängen 16 und 17 zeigt sich hier die zitrische Frucht etwas dezenter und dafür umso mehr reife gelbe Frucht nach Pfirsich und Pflaume. Auch viel Floralität schwingt mit. Die Frische wird zusätzlich von dieser herrlichen Würze unterstützt. Was für ein Charmeur am Gaumen mit dieser expressiven Aromatik und Wucht. Die rassige Säure unterstützt die reife Frucht auf wunderbare Weise und gibt dem Wein die nötige Rasse. Was für ein vollmundiges mit einem herrlich cremigen Schmelz ausgestattetes himmlisches Elexier. Das ist schon die delikateste Referenz der 1. Lage Rieslinge von Von Winning. Wir sind einmal mehr begeistert. 19/20
Mein Winzer

von Winning

Ein neuer Stern zieht im Eiltempo auf am Firmament des Mittelhaardts: „von Winning“. Stephan Attmann macht sich daran, die berühmten Lagen der zentralen Mittelhaardt in Forst und Deidesheim wieder an die Spitze der großen trockenen Rieslinge Deutschlands zu führen. [...]

Zum Winzer
  • 15,50 €

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 20,67 €/l

Ähnliche Produkte