Quinta Nova de Nossa Senhora do Carmo

Quinta Nova Grande Reserva 2018

tanninreich
strukturiert
pikant & würzig
98–99
100
2
Touriga Nacional 75%, diverse autochthone Reben 25%
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2024–2051
Verpackt in: 3er
3
Lobenberg: 98–99/100
6
Portugal, Douro, Cima Corgo
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Quinta Nova Grande Reserva 2018

98–99
/100

Lobenberg: Die Touriga Nacional ist eine der autochthonen Leitrebsorten Portugals und ist auch seit jeher ein fester Bestandteil der Port-Produktion. Die Grande Reserva wird über 16 Monate in neuer französischer Eiche ausgebaut. Ein sattes, dunkles Purpur im Glas. Die Nase hat verschwenderisch viel Pflaume, dazu Orangenschale, blaue Blüten, Pfeffer und etwas Zimt und Nelke verströmen Süße, sehr komplex, würzig und tief, aber auch ausgesprochen elegant. Der Mund ist überhaupt nicht fett oder üppig, wie man anhand der satten Nase vielleicht erwarten könnte, aber dennoch unglaublich intensiv und präsent am Gaumen, druckvoll, aber nicht zu wuchtig, wird bleiben auch fein. Satte Brombeere und etwas Cassiswürze vereinen sich mit Orangenschale, viel verlockende süße am Gaumen, die in herbwürziger Nelke, etwas Zimt und edlem Kakao mündet. Cremig und traumhaft samtig, von seiner inneren Dichte getragen, der Ganze Mund wird in Samt und Seide gehüllt von dieser dunkelbeerigen Charmeoffensive. Ein traumtänzerisch schöner Touriga Nacional, der für Kraft und Feinheit gleichermaßen steht, wie es nur die allerbesten besten Grande Reservas Spaniens und Portugals können. Es gibt kaum etwas Besseres aus Portugal, sehr beeindruckend. 98-99/100

Mein Winzer

Quinta Nova de Nossa Senhora do Carmo

Die Quinta Nova ist nicht einfach nur ein Weingut, sondern auch eines der schönsten Luxus-Weinresorts der Welt. Seit 2005 gibt es hier 11 Zimmer im Boutique-Style, eingebettet in eine atemberaubend schöne Landschaft direkt am Douro, umringt von den Reben der Quinta. Die Keller des Weingutes sind...