Pinot Noir Calvert

Felton Road

Pinot Noir Calvert 2017

pikant & würzig
saftig
seidig & aromatisch
strukturiert
94+
100
2
Pinot Noir 100%
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2020–2035
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94+/100
Winespectator: 94/100
6
Neuseeland, Central Otago
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Pinot Noir Calvert 2017

94+
/100

Lobenberg: Eine volle Farbe und ein beachtliche Geschmackstiefe durch eine mittellange Mazeration auf der Schale. Dann für 16 Monate in französischen Eichenfässern von Burgundischen Küfern gereift und ganz im Sinne der nicht-eingreifen-Philosophie ist der Calvert dann auch weder geschönt noch filtriert. Die Nase ist deutlich geprägt von Schwarzkirsche Waldhimbeere und Maulbeere. Dann verwirbeln erdige Töne, Salbei und Lorbeeraromen miteinander. Wow, dicht und komplex. Am Gaumen dann Kirsche satt, mit einer schönen Salzigkeit. Kräuter, Thymian, ein bisschen Waldbeeren. Die vorhandenen Tannine sind domestiziert, werten auf, geben Textur. Die samtige Säure dazu ist perfekt tragend. Mit dunkler Schokolade und geröstetem Kaffee im Nachhall. Schöne Länge. Charmant, aber individuell und sehr ausdrucksstark. 94+/100

94
/100

Winespectator über: Pinot Noir Calvert

-- Winespectator: Lush and vibrant, with blackberry and blueberry flavors that are intense and powerful, yet still showing restraint and delicacy, with details of Earl Grey tea, white pepper, loam and cinnamon, lingering effortlessly on the long, expressive finish. Drink now through 2033. 94/100

Mein Winzer

Felton Road

Felton Road liegt in Bannockburn direkt im Herzen von Central Otago. Die Berghänge sind nach Norden ausgerichtet und bestehen aus warmen Lössböden. Drei Weinberge nennt Felton Road sein Eigen und alle Weine des Weingutes stammen natürlich aus eigenem Anbau.

Diesen Wein weiterempfehlen